Luftbildaufnahme des Polizeipräsidiums Mitelhessen
 
26.10.2020

Ende des 23. Einsatztages A 49 - Ausbau

Polizei Presse A 49 - Stand: 23.10.2020

Die Polizei zieht positives Fazit des Polizeieinsatzes

Polizei informiert zum Weiter-/Neubau A 49

 
Die Polizei zieht positives Fazit des Polizeieinsatzes. Am Freitag wurden die Forstarbeiten im Bereich des Herrenwaldes südöstlich von Stadtallendorf fortgeführt.

Diese verliefen weitestgehend störungsfrei. In den betroffenen Rodungsbereichen wurden vereinzelt Barrikaden festgestellt, die beseitigt wurden. Im Laufe des Vormittags besetzten mehrere Personen zwei Bagger in Stadtallendorf im Bereich der Heinrich-Schneider-Straße.

Diese Personen, Jugendliche im Alter zwischen 14 und 18 Jahren, wurden durch speziell ausgebildete Polizeibeamte widerstandslos und sicher, aus zum Teil relativ großer Höhe, von den Baumaschinen gebracht.

Zwischen 16:30 Uhr und 18:00 Uhr fand in Homberg / Ohm eine angemeldete Demonstration zum Thema "Anwohner gegen die A 49" statt. Etwa 160 Personen nahmen an dieser Teil und es kam zu keinen nennenswerten Zwischenfällen.

Polizeipräsidium Mittelhessen, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

 Weitere Informationen zum Weiterbau A 49