Luftbildaufnahme des Polizeipräsidiums Mitelhessen
 
22.10.2020

Ende des 21. Einsatztages A 49 - Ausbau

Polizei Presse A 49 - Stand: 21.10.2020

Am Mittwochmorgen wurden die Baumfällarbeiten im Zusammenhang mit dem Weiterbau der A 49 im Herrenwald östlich von Stadtallendorf fortgeführt. Diese verliefen störungsfrei.

Polizei informiert zum Weiter-/Neubau A 49

 

Während die regulären Rodungsarbeiten stattfanden, besetzten am Vormittag acht Personen im Bereich einer Baustelle auf der Landesstraße 3343 zwischen Dannenrod und Appenrod vier Baumaschinen einer Firma, die dort Wasserleitungen verlegt.

Die Besetzung der dortigen Bagger und Radlader wurde durch die Polizei in Eilzuständigkeit als Versammlung eingestuft.

 

Eine im weiteren Verlauf ergangenen Auflage an die Versammlungsteilnehmer, die Baumaschinen zu verlassen und ihren Protest an anderer Stelle fortzusetzen, wurde nicht befolgt. Die weiterhin dort verbliebenen Personen wurden durch speziell ausgebildete Polizeibeamte widerstandslos und sicher von den Baumaschinen gebracht.

Während des Einsatzes kam es nach derzeitigem Sachstand nicht zur Einleitung von Strafverfahren. Das polizeiliche Ziel, dass durch kommunikatives Vorgehen und den Grundsatz "Sicherheit vor Geschwindigkeit" keine Menschen zu Schaden kommen, ist auch heute wieder aufgegangen..

Polizeipräsidium Mittelhessen, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

 Weitere Informationen zum Weiterbau A 49