Polizeifahrzeuge vor dem Polizeipräsidium Frankfurt am Main
 
28.03.2018 | Polizeipräsidium Frankfurt Main

Hinweis auf die heutige Sendung von "Aktenzeichen xy - ungelöst"

2 Fälle aus Frankfurt am Main

Heute Abend werden in der Sendung "Aktenzeichen xy - ungelöst" (20:15 - 21:45 Uhr im ZDF) gleich zwei Fälle aus Frankfurt am Main gesendet:

 

1.Fall

Im Fall des in der Nacht vom 12. Auf den 13.11.2016 in Frankfurt Höchst vermissten und am 10.12.2016 tot aus dem Main geborgenen 21jährigen Mert AKGÖZ sucht die Polizei Zeugen, die in der Nacht etwas gesehen haben. Weiter ist unklar, ob es sich um einen Unfall oder ein Verbrechen handelt.

Der verstorbene Mert AKGÖZ

Die Eltern des Verstorbenen hat eine Belohnung in Höhe von 6.000 € für Hinweise, die zur Aufklärung des Sachverhaltes führen, zur Verfügung gestellt.

 

2.Fall

Der als Möbelhändler tätige Wilhelm RACH wurde am Dienstag, den, 24.03.1987, gegen 20:15 Uhr, tot in seiner Einzimmerwohnung in Nieder-Erlenbach, Am Steinberg 4, aufgefunden.

Der verstorbene Wilhelm RACH

Nach den Ermittlungen und rechtsmedizinischen Untersuchungen ist von einem Mord auszugehen.

Nach über 30 Jahren liegt der Mordkommission des PP Frankfurt am Main nun ein als glaubhaft eingestufter Hinweis vor. Demnach ist die damals als Prostituierte tätige, in Thailand geborene, Sa KANIN (Spitzname "Tina"), geboren 23.08.1959 in Thailand, verdächtig die Tötung begangen zu haben.

Die Tatverdächtige Sa KANIN

 

Bekannt ist, dass sie Anfang der 80er Jahre aus Thailand nach Deutschland eingereist ist und hier in diversen Bordellen gearbeitet haben soll. Unter Anderem im "Traumhaus" in Frankenberg. Sie soll 1986/1987 zudem ein Appartement in Wiesbaden-Aukamm, gegenüber dem dortigen Thermalbad bewohnt haben.

Zeitweise war sie in Biedenkopf und Dautphetal gemeldet und wohnhaft, hielt sich aber auch in den Niederlanden und der Schweiz auf. Anfang 1987 dürfte sie zudem zeitweise in dem Ferienpark "Orketal" in Medebach gewohnt haben.

In Frankfurt soll sie unter anderem in dem damals gegenüber dem Hauptbahnhof gelegenen thailändischen Restaurant "Siam" verkehrt haben.

Zur Tatzeit und zuvor soll sie mit einem gepflegten weißen VW Jetta mit roter Innenausstattung, Marburger (MR) Kennzeichen, unterwegs gewesen sein (siehe Vergleichsbild).

 

Vergleichsfoto von einem weißen VW Jetta

Nach 1987 soll sie sich in Bangkok, Thailand aufgehalten haben.