Polizeifahrzeuge vor dem Polizeipräsidium Frankfurt am Main
 
06.09.2018 | Polizeipräsidium Frankfurt Main

Herbst-Dippemess 2018

Hinweise der Frankfurter Polizei für Besucher

Liebe Besucherinnen und Besucher der Dippemess,

die Herbst- Dippemess  öffnet vom 07.09.2018 bis 16.09.2018 ihre Pforten.

Die genauen Öffnungszeiten sind:

Montag - Donnerstag von 14.00 - 23.00 Uhr,

Freitag und Samstag von 14.00 - 24.00 Uhr sowie Sonntag von 12.00 - 23.00 Uhr.

Wie jeden Tag ist Ihre Polizei im Notfall unter der 110 für Sie zu erreichen. Polizeibeamte sind für Sie auf der Dippemess stets ansprechbar.  Zudem wird für die Dauer der Dippemess eine Polizeiwache am Festplatz eingerichtet. Diese ist über die Telefonnummer 069 / 977 676 44 erreichbar.

Katwarn-Logo

Im Katwarn-Themenabo „Dippemess“ finden Sie sicherheitsrelevante Informationen als Service Ihrer Polizei Frankfurt. Alle Interessierten können sich über den unten stehenden Link für dieses Themenabo kostenlos anmelden, wenn die Katwarn-App bereits installiert ist. Der Link kann gern geteilt werden. Die Abmeldung ist jederzeit möglich.

www.katwarn.de/dippemess

 

Anreise (Bahn, PKW, Bus)Anreise/Verkehr

Bitte nutzen Sie öffentliche Verkehrsmittel. Direkt neben dem Festplatz liegt die Haltestelle „Eissporthalle/Festplatz“. Die U-Bahn-Linie U7, die Straßenbahnlinie 12 und die Buslinien 38 sowie 103 halten im unmittelbaren Nahbereich. Sie verkehren bis Mitternacht.

Rund um den Festplatz wird es erfahrungsgemäß zu Verkehrsbehinderungen und Einschränkungen der Parkmöglichkeiten kommen. Direkt am Festplatz stehen keine Parkplätze zur Verfügung. Wer dennoch mit dem Auto anreisen möchte, kann folgende Adresse für das Navigationsgerät nutzen: Ostparkstraße via Ratsweg, 60385 Frankfurt am Main

Beachten Sie unbedingt Halte- und Parkverbote, um Rettungswege freizuhalten.

 

Verkehrszeichen: Achtung - GefahrenstelleAllgemeine Sicherheitshinweise

Leisten Sie Anweisungen von Polizeibeamten unverzüglich Folge. Sie dienen IHRER Sicherheit.

  • Polizeiliche Absperrungen (Flatterband, Poller oder Ähnliches) sind zu beachten.
  • Vergegenwärtigen Sie sich Fluchtwege.
  • Lassen Sie Taschen und Gepäckstücke nicht unbeaufsichtigt!
  • Hunde sind auf dem Festplatz nicht gestattet!
  • Es besteht ein Verbot metallummantelte Gasluftballons (Motivballons für Kinder) in unterirdische Bahnanlagen mitzuführen (Hausordnung  der Deutschen Bahn). Dieses Verbot ist unbedingt zu beachten!

 

Piktogramm Trick- und TaschendiebstahlTaschen- und Trickdiebstahl

Die Dippemess zieht jedes Jahr viele Besucher an. Plätze mit großen Menschenansammlungen und Menschengedränge bieten Taschendieben die besten Voraussetzungen für ihr Handwerk. In der Menge und im Gedränge merkt man nur schwer, wenn eine fremde Hand in der eigenen Tasche verschwindet.

  • Tragen Sie Ihre Wertsachen eng am Körper.
  • Verzichten Sie möglichst auf die Mitnahme größerer Mengen Bargeld.
  • Stellen Sie Ihre Tasche nicht ab und tragen Sie sie verschlossen vor dem Körper.
  • Achten Sie an Geldautomaten auf Ihre Umgebung.
  • Lassen Sie Ihr Smartphone nicht offen liegen.
  • Wechseln Sie Fremden kein Geld.

Hier finden Sie weitere Hinweise und eine Übersicht der gängigen Maschen

 

Achtung TrickdiebeFalsche zivile Polizeibeamte

Gelegentlich kommt es im Bereich der Dippemess zu Trickdiebstählen. Hierbei geben sich die Täter als Polizeibeamte aus.

Bitte beachten Sie:

  • Sollte sich eine zivil gekleidete Person Ihnen gegenüber als Polizist ausgeben, rückversichern Sie sich im Zweifel bei einem uniformierten Polizeibeamten.
  • Ein echter Polizeibeamter, auch ein solcher in zivil, wird niemals von Ihnen verlangen, Ihr Bargeld vorzuzeigen.