Polizeifahrzeuge vor dem Polizeipräsidium Frankfurt am Main
 
24.08.2018 | Polizeipräsidium Frankfurt Main

„Multitasking“ ist ein Mythos

#UFFBASSE!

 

Banner - Multitasking ist ein Mythos

 

„Viele Menschen glauben, mehrere Dinge parallel erledigen zu können. Doch das ist schlichte Selbstüberschätzung. Mehrere Studien haben nachgewiesen: Multitasking ist ein Mythos. Menschen können Entscheidungen lediglich nacheinander treffen“ (aus: DVR-report 2/2018, Fachmagazin für Verkehrssicherheit, S. 7).

 

Zuletzt bot sich polizeilicherseits der Tag der offenen Tür beim 14. Polizeirevier am 12.08.2018 eine gute Gelegenheit,  die o.a. Aussage mit der sogenannten Reaktionswand „T-WALL“ zu überprüfen. Alle, die Interesse hatten, konnten am Verkehrspräventionsstand der Polizei ihre persönlichen Wahrnehmungs- und Reaktionsfähigkeiten testen.

Zwei junge Mädchen an der Reaktionswand (T-Wall) Bitte klicken Sie auf das Bild, um das Video zu starten

 

Der Test dauert eine Minute:

Die Teilnehmerinnen hatten die Aufgabe die aufleuchtenden Felder mit der Hand, so schnell es geht auszudrücken. Jede auf ihrer Seite- entweder die gelben oder eben die grünen Leuchten. Die Zusatzaufgabe des Mädchens mit dem Smartphone war, einen Text, welcher ihr diktiert wurde, mit ihrem Smartphone zu tippen.

Das nicht abgelenkte Mädchen erreichte 110 Anschläge pro Minute.

Das Mädchen, das zusätzlich mit dem Handy beschäftigt war, schaffte nur 11 Anschläge pro Minute.

Unser zufälliges und ungestelltes Video der beiden Mädchen beansprucht keinen wissenschaftlichen Anspruch, veranschaulicht aber recht eindrucksvoll, wie entscheidend der Einflussfaktor „Ablenkung“ die Reaktionsfähigkeit beeinflussen kann.

Übertragen auf den Straßenverkehr bedeutet dass, das sich die Wahrnehmungs- und  Konzentrationsfähigkeit der Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer von der Straße auf das Display des Handys richten. Bereits ein Blick auf das Handy während des Autofahrens genügt, dass man bei einer Geschwindigkeit von 50 km/h etwa 14m im   B - L - I - N - D - F - L - U - G   unterwegs ist.

Dadurch erhöht sich die Unfallgefahr, besonders im innerstädtischen Bereich wie hier in Frankfurt am Main, um ein Vielfaches.

 

Also Bitte:

#UFFBASSE!

Polizei Frankfurt a.M. - Für Ihre Sicherheit im Straßenverkehr.