Polizeifahrzeuge vor dem Polizeipräsidium Frankfurt am Main
 
29.11.2017 | Polizeipräsidium Frankfurt Main

Schwerer Raub

Die Kriminalpolizei bitttet um Ihre Mithilfe

 

Wie den Medien bereits bekannt ist, verübten am 29. April 2017 (Samstag) zwei unbekannte Männer einen Raub auf ein Sportgeschäft in der Zeil. Dabei entwendeten sie mehrere tausend Euro Bargeld. Nun fahndet die Frankfurter Kriminalpolizei nach den beiden Männern.

Nachdem die Räuber über den Hintereingang den Laden betreten, dort mit Pfefferspray um sich gesprüht und Teile der Tageseinnahmen entwendet hatten, flohen sie anschließend über den Hinterausgang in die Hasengasse in Richtung Im Trierischen Hof.

Einer der Täter war mit einer "Scream-Maske" und schwarzen Handschuhen mit einem weißen Logo der Marke "Nike" bekleidet. Der zweite Täter war mit einem Halstuch und einer Sonnenbrille maskiert.

Beide Männer waren mit auffallend großen Reizstoffsprühgeräten bewaffnet. Die zwei Tatverdächtigen sollen zwischen 18 und 25 Jahre alt und etwa 175 cm groß sein. Die Statur der beiden wird als schmal bzw. schmächtig und das Erscheinungsbild als nordafrikanisch beschrieben.

 

Videoclip - Icon Video Clip 1          Videoclip - Icon Video Clip 2          Videoclip - Icon Video Clip 3

 

Täter 1

Täter 2

 

Wer kann Hinweise zur Identität der abgebildeten Personen oder verwendeter Tatmittel geben?

Für Hinweise kontaktieren Sie uns bitte über die Telefonnummer 069 / 755-53111 oder nutzen Sie das Kontaktformular unserer Onlinewache und klicken hierfür auf den Schalter unten.