Polizeifahrzeuge vor dem Polizeipräsidium Frankfurt am Main
 
30.08.2018 | Polizeipräsidium Frankfurt Main

Ablenkung im Straßenverkehr kann teuer werden

#UFFBASSE!

 

Ablenkung im Straßenverkehr kann teuer werden

Aus dem Polizeibericht

Aus dem Polizeibericht:

„Da die ON01 durch eine Eingabe auf ihrem Mobiltelefon abgelenkt war bemerkte sie nicht, dass ihr Fahrzeug nach vorne rollte oder ON02 noch nicht angefahren ist.

Die ON01 rollte darauf hin gegen die ON02, welche ordnungsgemäß an der LZA wartete.

Es entstand leichter Sachschaden“.

 

Wir sind froh, dass sich zur Unfallzeit kein Fußgänger zwischen den beteiligten Fahrzeugen befand. Den beiden Fahrzeugführern ist zum Glück ebenfalls nichts passiert, lediglich an den Fahrzeugen entstand ein Blechschaden von mehreren 1000 Euro.

Neben den Kosten der zivilrechtlichen Schadensregulierung und dem damit verbundenen Aufwand, warten auf den Verursacher, der seine Aufmerksamkeit dem Smartphone widmete, zusätzlich ein Bußgeld von 200,- €, ein Monat Fahrverbot und 2 Punkte in „Flensburg“.

 

Deshalb:

#UFFBASSE! im Straßenverkehr und Augen auf die Straße – sonst kann es schnell mal teuer werden! 

 

D 630 - Verkehrserziehung und -aufklärung