Polizeifahrzeuge vor dem Polizeipräsidium Frankfurt am Main
 
12.09.2020 | Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Herbst Fahrrad-Pass

Herbst Fahrradpass 

Die Verkehrssicherheit von Kindern ist für die Frankfurter Polizei und die polizeilichen VerkehrserzieherInnen von elementarer Bedeutung.

Deshalb hatten wir denjenigen Kindern, die im Verlauf der vergangenen Monate nicht an der praktischen Radfahrbeschulung teilnehmen konnten, bereits in den Sommerferien ein komprimiertes Verkehrssicherheitstraining angeboten.

Aufgrund der hohen Nachfrage, dehnen wir das Angebot nun noch einmal auf die Herbstferien aus.

In Zusammenarbeit mit den örtlichen Grundschulen, konnten in den vergangenen Schuljahren jeweils etwa 7000 Schülerinnen und Schüler im Rahmen der theoretischen und praktischen Übungen den „Fahrradpass“ erwerben.

Für die Kinder hatte das Dokument eine besondere Bedeutung, stellt der Fahrradpass doch quasi den „ersten Führerschein“ im Verlauf des weiteren Mobilitätsverhaltens dar.

Mindestens genauso relevant sind jedoch die getroffenen Feststellungen der polizeilichen VerkehrserzieherInnen zur Verkehrssicherheit der teilnehmenden Kinder. Die damit verbundenen Empfehlungen, die Polizei und Schule an die Erziehungsberechtigten weiterreichen, bieten eine wichtige Grundlage für die künftige Teilnahme am Straßenverkehr.

Aufgrund der „Corona-Pandemie“ und den damit verbundenen Schulschließungen musste leider auch die polizeiliche Verkehrserziehung an vielen Frankfurter Grundschulen im laufenden Schuljahr 2019/20 eingestellt werden.

Leider konnten dadurch eine Vielzahl von Schülerinnen und Schülern den Fahrradpass nicht wie vorgesehen erwerben. Die resultierende Sorge von Eltern und LehrerInnen, dass die Verkehrssicherheit ihrer Kinder künftig nicht in gewohnter Form gewährleistet sein könnte, ist nachvollziehbar - zumal sich für Kinder der 4. Jahrgangsstufe mit dem Schulwechsel in die weiterführenden Schulen auch das eigene Mobilitätsverhalten und der neue Schulweg ändern.

Die Verkehrssicherheit von Kindern ist für die Frankfurter Polizei und die polizeilichen VerkehrserzieherInnen von elementarer Bedeutung.

Deshalb hatten wir denjenigen Kindern, die im Verlauf der vergangenen Monate nicht an der praktischen Radfahrbeschulung teilnehmen konnten, bereits in den Sommerferien ein komprimiertes Verkehrssicherheitstraining angeboten.

Aufgrund der hohen Nachfrage, dehnen wir das Angebot nun noch einmal auf die Herbstferien aus.

Nähere Informationen zum "Herbst-FAHRRAD-PASS" entnehmen Sie bitte der beigefügten Anlage.

Auch in den Herbstferien sieht das eigens mit dem Frankfurter Gesundheitsamt erstellte Hygienekonzept vor, eine Durchmischung von Kindern aus verschieden Stadtteilen, Schulen oder Klassen zu vermeiden.

Das Angebot richtet sich deshalb ausschließlich an Schülerinnen und Schüler einzelner Klassen in der Jahrgangsstufe 5.

In diesem Zusammenhang möchten wir Sie herzlich bitten, die beigefügten Informationen in geeigneter Form den jeweiligen Elternvertretungen oder anderen interessierten Eltern zur Verfügung zu stellen.

Ab einer Teilnehmerzahl von mindestens 6 bis maximal 10 Kindern können die Termine stattfinden.

 

Weitere Bilder: