Sachbearbeiter/-in (w/m/d) im Bereich Personalaktenhaltung

Bewerbungsfrist: 19.12.2022 - Stelle befristet

21.11.2022 | Hessisches Landeskriminalamt

Im Hessischen Landeskriminalamt ist in der Abteilung 2 – Verwaltung / Zentrale Dienste – im Hauptsachgebiet 23 – Personalverwaltung, Aus- und Fortbildung – zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle in Vollzeit als

Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter (w/m/d)
im Bereich 
Personalaktenhaltung

befristet bis zum 24. Januar 2024 zu besetzen.

Die Eingruppierung erfolgt in der EG 6 TV-H. 

Da es sich bei der befristeten Stelle um eine Befristung ohne Sachgrund handelt, können gemäß § 14 Abs. 2 Satz 2 TzBfG dafür nur Bewerbungen von Personen berücksichtigt werden, die zuvor noch nicht – weder befristet noch unbefristet – beim Land Hessen beschäftigt waren.

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen:

  • Führung der Personalakten der Bediensteten des Hessischen Landeskriminalamtes
  • Überwachung der Einsichtnahme der Personalakten durch Bedienstete
  • Ausgabe und Übersendung von Personalakten
  • Überwachung der Aussonderungen von Schriftstücken und Personalakten
  • Aufstellung und Übersendung von Schriftstücken und Personalakten an das Hessische Staatsarchiv
  • Archivierung von Akten des gesamten Hauptsachgebietes
  • Unterstützung im Bereich der Zeitwirtschaft in der Personalverwaltung

Das bringen Sie mit:

abgeschlossene Berufsausbildung im Verwaltungsbereich (Verwaltungsfachangestellte / Verwaltungsfachangestellter)

oder

vergleichbare Ausbildung (z. B. Kauffrau / Kaufmann für Büromanagement, Bürokauffrau / Bürokaufmann, Rechtsanwaltsfachangestellte / Rechtsanwaltsfachangestellter, Notarfachangestellte / Notarfachangestellter)

mit je mindestens befriedigendem Abschluss

Entsprechende Zeugnisse und Zertifikate sind der Bewerbung beizufügen.

  • gute schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit
  • gute EDV-Kenntnisse, insbesondere in den Bereichen MS-Word und MS-Excel
  • Eigeninitiative und Flexibilität
  • selbstständiges Arbeiten
  • Organisationsfähigkeit
  • gute Kommunikations-, Kooperations- und Teamfähigkeit

Wünschenswert ist außerdem:

  • Kenntnisse in der Personalaktenführung

Die Arbeitgeberdachmarke: Umriss des Landes Hessen mit dem Schriftzug: Arbeitgeber Land Hessen - Chancen, so vielfältig wie das LandDas bieten wir Ihnen:

  • flexible Arbeitszeiten
  • offenes und kollegiales Arbeitsumfeld
  • Landesticket für die Beschäftigten des Landes Hessen → kostenfreie Nutzung des ÖPNV in Hessen
  • Parkplätze und Fahrradabstellmöglichkeiten im Parkhaus
  • Gesundheitssportangebote
  • Trinkwasserspender
  • mobiles Arbeiten bei Vorliegen der Voraussetzungen nach einer Einarbeitungszeit
  • Gütesiegel „Familienfreundlicher Arbeitgeber Land Hessen“
  • variable Teilzeitmodelle

Interesse geweckt?

Bitte bewerben Sie sich bis zum 19. Dezember 2022
unter der Kennziffer A 56 / 2022
über das Portal des Landes Hessen

Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zur Bewerung (Ansprechpersonen, sonstige Hinweise).

In Ausnahmefällen ist auch eine Übersendung der Bewerbungsunterlagen auf dem Postweg an das Hessische Landeskriminalamt, Einstellungsmanagement, Hölderlinstraße 1 - 5, 65187 Wiesbaden, möglich. Eine Rücksendung von Bewerbungsunterlagen und Mappen erfolgt jedoch nicht.

Wiesbaden, den 14. November 2022

Im Auftrag
(Bernstein)
Regierungsoberrätin