Hausarbeiter (m/w/d) bei der Polizeidirektion Wetterau

Bewerbungsfrist: 26.Oktober 2021 | 3 TV-H

13.10.2021
Logo des Polizeipräsidiums Mittelhessen, hessischer Polizeistern mit grauem und blauem Schriftzug Polizeipräsidium Mittelhessen

Das  Polizeipräsidium Mittelhessen ist eines von sieben Flächenpräsidien in Hessen mit rund 2.100 Beschäftigten, zuständig für die Landkreise Gießen, Lahn-Dill, Marburg-Biedenkopf und Wetterau.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt ist, vorbehaltlich einer weiteren Maßnahme, bei der Polizeidirektion Wetterau, Dienstort Friedberg, eine Teilzeitstelle (28 Wochenarbeitsstunden) für einen

Hausarbeiter (m, w, d)

neu zu besetzen. Die Eingruppierung erfolgt nach Entgeltgruppe 3 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst des Landes Hessen (TV-H).

Ihre Aufgaben

  • Kontrolle und Überprüfung der Funktionsfähigkeit der Liegenschaft und all ihrer Einrichtungen auf Sauberkeit, Ordnung und Funktionsfähigkeit
  • Reparatur (Austausch Stuhlrollen, Möbelschlösser), Mitarbeit bei der Beschaffung, Umbau und das Aufstellen von Büroausstattungen
  • Durchführung bzw. Mitarbeit bei Umzügen und Transporten, dabei auch Tragen schwerer Lasten
  • Entsorgung von Daten-, Haus- und Gewerbemüll, sofern dies nicht durch externe Firmen durchgeführt wird
  • Garagen und sonstige Bereiche der Außenanlagen sauber halten und auskehren, sofern nicht fremdvergeben
  • Begleitung von Fremdfirmen bei Tätigkeiten in der Polizeiliegenschaft
  • Durchführung der Wagenpflege arbeiten und Verbringungsfahrten zur Werkstatt sowie in die Waschanlage zur Außenwäsche
  • Mitwirkung bei der Bereitstellung und Prüfung von Dienst-Kfz, technischem Gerät und Verpflegung bei polizeilichen Lagen und Einsätzen
  • Unterstützung bei polizeilichen Einsätzen (insbesondere Transport, Bereitstellung und Ausgabe von Verpflegung)
  • Wahrnehmung sonstiger Aufgaben nach Weisung

Bei dienstlicher Erforderlichkeit ist die Verwendung auch bei anderen Liegenschaften des Polizeipräsidiums Mittelhessen möglich.

Unsere Anforderungen

  • Kenntnisse und Erfahrungen im Kfz-Sektor
  • Führerschein der Klasse B/BE/C1/C1E
  • EDV-Kenntnisse
  • selbständiges Arbeiten
  • Verantwortungsbewusstsein, Zuverlässigkeit und Teamfähigkeit
  • körperliche und psychische Belastbarkeit
  • sicherer Umgang mit der deutschen Sprache in Wort und Schrift

Kenntnisse in der Disponierung von Fahrzeugen, technischem Gerät und von Ausrüstungsgegenständen sind erwünscht.

Unsere Angebote

  • ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis im Landesdienst
  • flexible Arbeitszeiten
  • ein mit dem Gütesiegel zertifizierter familienfreundlicher Arbeitgeber des Landes Hessen
  • das Landesticket zur kostenlosen Nutzung des öffentlichen Personennahverkehrs in Hessen (vorerst befristet bis Ende 2021)
  • die behördliche Altersvorsorge der Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder

Allgemeine Hinweise

Wir begrüßen Bewerbungen unabhängig von Geschlecht, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion / Weltanschauung, Behinderung sowie sexueller Orientierung und Identität.

Wir fördern die gleichberechtigte Teilhabe von Menschen mit Behinderung im Arbeitsleben. Bei formeller Eignung werden Schwerbehinderte und ihnen Gleichgestellte zu Auswahlverfahren zugelassen und bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Hessen fördert ehrenamtliches Engagement. Im Ehrenamt erworbene Erfahrungen und Fähigkeiten können gegebenenfalls im Rahmen von Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung positiv berücksichtigt werden, wenn sie für die vorgesehene Tätigkeit dienlich sind. Insofern wird empfohlen, ehrenamtliches Engagement bei der Bewerbung anzugeben. 

Die Erfassung und Verarbeitung der personenbezogenen Daten zum Zwecke der Durchführung des Bewerbungsverfahrens erfolgt auf Grundlage von § 23 des Hessischen Datenschutz- und Informationsfreiheitsgesetzes (HDSIG). Mit Ihrer Bewerbung erklären Sie sich ausdrücklich einverstanden, dass die von Ihnen übersandten Daten zum Zwecke des

Bewerbungsverfahrens Verwendung finden dürfen. Ihre Daten werden nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens sechs Monate aufbewahrt und dann gelöscht.

Bei Fragen zum Auswahlverfahren stehen Ihnen Frau Schwarz und Frau Klingelhöfer, Personalverwaltung, unter den Rufnummern 0641/7006-1330 und –1333 sowie zum Aufgabengebiet Herr Bade, Leiter der Führungsgruppe, unter der Rufnummer 06031/601-130 zur Verfügung.

Bitte senden Sie uns Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bis zum 26. Oktober 2021 ausschließlich online unter www.karriere.hessen.de  über die  Stellensuche des Bewerberportals des Landes Hessen  mit dem  Referenzcode: 50062754_0003

Nach diesem Zeitpunkt eingehende Bewerbungen haben keinen Anspruch auf Teilnahme am Auswahlverfahren.Die Arbeitgeberdachmarke: Umriss des Landes Hessen mit dem Schriftzug: Arbeitgeber Land Hessen - Chancen, so vielfältig wie das Land