Hessische Polizei - Polizeiautos
 

Die Polizei informiert im Zusammenhang mit dem Weiterbau der A 49

Polizei informiert zum Weiter-/Neubau A 49 Der Dannenröder Forst ist ein alter Laub- und Mischwald zwischen Homberg und Stadtallendorf etwa 20 km östlich von Marburg an den Ausläufern des Vogelsbergs gelegen. Seit Jahrhunderten ist der Wald im Besitz der Freiherren Schenck zu Schweinsberg.

Im Zusammenhang mit dem Weiterbau der A 49 sollen im Dannenröder Forst 25 Hektar Wald (2,5% der Gesamtfläche) gerodet werden. In dem neu zu erstellenden Autobahnabschnitt (Stadtallendorf – Homberg/Ohm) werden insgesamt 85 Hektar Wald gerodet. 

Der Wald wird seit Oktober 2019 von Gegnern des Weiterbaus besetzt.


Die Polizei sendet ihre Pressemeldungen im Presseportal über den Newsroom "Polizei Presse A 49".

Darüber hinaus steht der Presse bei Anfragen hinsichtlich der A 49 die

Telefonnummer: 0641/7006-2058
sowie die Mailadresse: Presse.A49@polizei.hessen.de

zur Verfügung.

Die Redaktionen und Pressevertreter werden gebeten, sich bei Anfragen an diese Telefonnummer bzw. die Mailadresse zu wenden.

Wenn Sie in den E-Mailverteiler des "Newsroooms" aufgenommen werden wollen, reicht eine kurze Mail mit der Erreichbarkeit der Redaktion.

Fortlaufende Infos erhalten Sie zudem über den Twitterkanal des Polizeipräsidiums Mittelhessen unter: @Polizei_MH.

Thorsten Mohr, Onlineredaktion
Jörg Reinemer, Pressesprecher

 

Hier erhalten Sie alle aktuellen Informationen und Pressemeldungen
im Zusammenhang mit dem Protest gegen den Weiterbau der A49.

Weitere Themen