Orange Day – „Internationaler Tag zur Beseitigung von Gewalt gegen Frauen“

25.11.2021
Plakat zum 25. November 2021 / Orange the worldzoom_in


Aufmerksame Bürgerinnen und Bürger werden in der Zeit vom 25. November bis zum 10. Dezember 2021 wieder zahlreiche öffentliche Gebäude, Denkmäler und andere repräsentative Bauwerke im angestrahlten orangenen Licht beobachten können. Bereits seit 1981 findet jährlich am 25. November der „Internationale Tag zur Beseitigung von Gewalt gegen Frauen“ statt, bei dem die Einhaltung der Menschenrechte gegenüber Mädchen und Frauen thematisiert wird. Hierbei soll an diesem Tag das Thema „Häusliche Gewalt“ und „Gewalt gegen Mädchen und Frauen“ in den Vordergrund gerückt werden. Seinen Ursprung hat der Tag im traurigen Fall der Schwestern Mirabal, welche einst in der Dominikanischen Republik durch das Militär zunächst verhaftet und anschließend ermordet wurden. Im Kampf gegen Prostitution, Sexualdelikte und andere Straftaten gegen Mädchen und Frauen möchte auch dieses Jahr die hessische Polizei neben anderen Behörden und Partnern erneut auf diesen wichtigen Gedenk- und Aktionstag aufmerksam machen.

Sollten Sie Opfer einer Straftat geworden sein können Sie bei Ihrer örtlichen Polizeidienststelle Strafanzeige erstatten. Die für Sie zuständige Polizeidienststelle finden Sie unter:

 Meine Polizei vor Ort

Zudem verfügt die hessische Polizei in jedem Polizeipräsidium und im Hessischen Landeskriminalamt über besonders geschulte Opferbeauftragte, die Sie gerne unterstützen. Diese können Sie auf Ihren Wunsch auch zu einer Opferhilfeeinrichtung vermitteln und unterstützen Sie bei der Kontaktaufnahme.
Ein zusätzliches Unterstützungsangebot bietet das „Hilfetelefon Gewalt gegen Frauen“, welches Ihnen rund um die Uhr unter der kostenlosen Rufnummer: 08000 116 016 zur Verfügung steht. Hier bekommen Sie Auskunft über bestehende Hilfsangebote in ihrer Umgebung.
In akuten Notfällen wählen Sie bitte den polizeilichen Notruf 110.