24.08.2010

Polizeioberkommissarin Yvonne Ruch setzt auch in diesem Jahr sportliche Erfolge im Sportkegeln

Kegel werden von Kugel getroffen

Neben den sportlichen Erfolgen wie Welt-/Europa- und Deutsche Meisterin im Sportkegeln sowie Sportlerin des Jahres 2009, setzt Polizeioberkommissarin Yvonne Ruch auch in diesem Jahr sportliche Akzente.

Polizeioberkommissarin Yvonne Ruch

 

Yvonne Ruch (Foto links), vom Polizeipräsidium Mittelhessen in Gießen, die als Spitzensportlerin der Polizei Hessen geförderte Polizeioberkommissarin startet für den KSC Polch (bei Koblenz).

 

 

Sie engagiert sich neben ihrem normalen Polizeiberuf auch für Präventionsprojekte, so zum Beispiel für das Alkoholpräventionsprojekt des Polizeipräsidiums Mittelhessen verkehrssicher-in-mittelhessen“ mit „Aktion BOB“, 2 rote Pfeile mehr dazu.

Mit der Vereinsmannschaft des KSC Polch feierte Yvonne Ruch in diesem Jahr die Vize-Meisterschaft. Erst in einem der spannendsten Finale der letzten Jahre mussten die Polcherinnen sich den Keglerinnen aus dem saarländischen Dilsburg geschlagen geben.

Da in diesem Jahr keine Welt- oder Europameisterschaften auf dem Programm standen galt das Hauptaugenmerk den Deutschen Titelkämpfen. Da die Wettkämpfe im niedersächsischen Salzgitter stattfanden, bedeutete dies einen erheblichen zeitlichen Mehraufwand für die Trainingskoordination auf den Wettkampfbahnen. Es lohnte sich! Am Ende wurden die Erfolge des Vorjahres noch übertroffen.

Den ersten Deutschen Meistertitel konnte Yvonne Ruch bereits in der relativ neuen Sprint Entscheidung erkegeln. Im K.O.-System spielen jeweils 2 Starterinnen 20 Würfe gegeneinander. In die nächste Runde rückt die Spielerin mit den meisten gefallenen Kegeln. Unter den 32 Starterinnen blieb sie als einzige ohne Niederlage. Nach der Vizemeisterschaft im vergangenen Jahr, war dies die erste Steigerung.

Deutschen Meisterschaften im Sportkegeln in Salzgitter 2010, den Titel im Damen Einzel Finale holte Polizeioberkommissarin Yvonne Ruch Zusammen mit Rita Kasper-Kirst trat sie im Damenpaarkampf als Titelverteidigerin an. Den Vor- und Zwischenlauf gestalteten beide souverän und zogen ungefährdet ins Finale ein. Im Endlauf entwickelte sich ein Kopf an Kopf Rennen zwischen den verbliebenen vier Paaren. Knapp geschlagen von den Konkurrentinnen aus Remscheid und den deutschen Mannschaftsmeisterinnen aus Dilsburg freuten sie sich über Bronze.

Der Höhepunkt wartete am letzten Tag der Meisterschaften. Nach über 700 absolvierten Würfen durfte Yvonne Ruch erneut auf die Bahnen. Es stand die Entscheidung im Damen Einzel an. Im letzten Jahr mit einem Holz am Titel vorbeigeschrammt, machte sie es in diesem Jahr besser und sicherte sich den zweiten Deutschen Meistertitel.

Foto rechts: Deutschen Meisterschaften im Sportkegeln in Salzgitter 2010, den Titel im Damen Einzel Finale holte Polizeioberkommissarin Yvonne Ruch

Logo Deutscher Schere KeglerbundIm nächsten Jahr sind die Weltmeisterschaften im belgischen Kelmis im Terminplan verankert. Und so heißt das Ziel für die nächsten Monate, einen der begehrten Plätze in der Nationalmannschaft zu sichern. Der Grundstein ist mit den diesjährigen Erfolgen gelegt…

Herzlichen Glückwunsch und weiterhin sportlich und beruflich viel Erfolg!