Hessische Polizei - Polizeiautos
 
15.04.2019 | Polizeipräsidium Westhessen

Raub in Neu-Anspach

Wer kann Hinweise geben?

 

Am Dienstag, dem 12.12.2017, klingelten zwei unbekannte männliche Personen bei der Geschädigten in Neu-Anspach. Sie gaben vor Finanzbeamte zu sein und die Geschädigte wäre wegen „Schwarzgeld und einer unversteuerten Erbschaft“ angezeigt worden. Nachdem die beiden Personen eingelassen wurden, bedrängten sie die Geschädigte, nötigten sie zum Tresor zu gehen und diesen zu öffnen. Nachdem die Personen den Inhalt des Tresors an sich genommen hatten, sperrten sie die Geschädigte im Keller ein und durchsuchten das Haus nach weiteren Wertgegenständen. Im Anschluss flüchteten die Täter unerkannt.

Diebesgut:

Weitere Bilder:

 

Die beiden Personen wurden wie folgt beschrieben:

Person 1:

  • 40 – 50 Jahre
  • 170 – 180 cm
  • Korpulent bis kräftig
  • Spricht akzentfrei Deutsch

Person 2:

  • 50 – 60 Jahre
  • 185 – 190 cm
  • Korpulent bis kräftig
  • Spricht akzentfrei Deutsch

Der Hersteller der entwendeten und hier abgebildeten Schmuckstücke ist Chopard. Das Collier ist aus Gelbgold, die anderen Schmuckstücke sind aus Weißgold gefertigt.

Die Tat wird in der Mai- oder Juni-Ausgabe von Aktenzeichen XY ungelöst vorgestellt.

Wer hat die Schmuckstücke gesehen und durch wen wurden sie angeboten / verkauft?

Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Bad Homburg unter Tel.: (06172) 120-0.