Hessische Polizei - Polizeiautos
 
30.10.2019

MAXimal mobil bleiben

Neue Referenten ausgebildet

Logo MAXimal mobil bleiben - mit Verantwortung!Am 17.10.2019 wurden im Polizeipräsidium Südhessen sechs neue Referentinnen und Referenten für das Verkehrspräventionsprojekt „MAXimal mobil bleiben – mit Verantwortung“ ausgebildet.

Die „Aktion MAX“ der hessischen Polizei richtet sich an Seniorinnen und Senioren mit dem Ziel, Hinweise und Tipps rund um den Straßenverkehr zu geben und somit die eigene Mobilität und die verantwortungsvolle Teilnahme am Straßenverkehr so lange wie möglich zu gewährleisten.

Ob als Fußgänger, mit dem Pedelec, dem Auto oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln, die Herausforderungen im Straßenverkehr sind vielfältig. Daher ist es wichtig, sich der Gefahren im Straßenverkehr bewusst zu sein und auch die eigene Gesundheit und Veränderungen im Auge zu behalten.

 Weitere Informationen zur Aktion MAX

Im Rahmen eines Lehrgangs wurden die neuen Referentinnen und Referenten für die Aktion MAX ausgebildet und stehen ab sofort als Fachberater für verschiedene Veranstaltungen zur Verfügung.

MAXimal mobil bleiben – Neue Referenten ausgebildet

Bei Interesse an einem Fachvortrag, können Sie sich unter der Telefonnummer 06151 969 3040 an die Polizeiliche Beratungsstelle des Polizeipräsidiums Südhessen wenden.

 Die Polizeiliche Beratungsstelle