Hessische Polizei - Polizeiautos
 
19.03.2021

Rudi Heimann folgt auf Björn Gutzeit und wird neuer Vizepräsident des Polizeipräsidiums Südhessen

Rudi Heimann ist neuer Vizepräsident des Polizeipräsidiums Südhessen

Nachdem der seitherige Vizepräsident des Polizeipräsidiums Südhessen Björn Gutzeit am 10. März als neuer Vizepräsident zum Polizeipräsidium Frankfurt am Main wechselte, wurde nun Rudi Heimann mit der kommissarischen Wahrnehmung dieses Amtes in Südhessen betraut. Er hat seine Arbeit am 18. März in Darmstadt aufgenommen.

"Mein neues Amt wird mich sicher vor die ein oder andere Herausforderung stellen, welche ich aber gerne und mit großem Engagement annehme", sagte Heimann bei seinem Dienstantritt. "Ich freue mich zudem auf die Zusammenarbeit mit Polizeipräsident Bernhard Lammel und allen Beschäftigen des Polizeipräsidiums", so der neue Vizepräsident.

Rudi Heimann ist Vater zweier erwachsener Kinder und wohnt in Selters/Taunus. Der 54-Jährige trat 1982 in den Bundesgrenzschutz (heute Bundespolizei) ein, wo er anschließend seine Ausbildung für den mittleren Polizeivollzugsdienst begann. Nach seiner Zeit im gehobenen Dienst folgte im Jahr 2001, nach erfolgreichem Studium an der Polizeiführungsakademie in Münster, der Aufstieg in den höheren Polizeidienst.

Neben verschiedenen Führungsfunktionen beim PP Frankfurt, war Rudi Heimann unter anderem Referent im Referat Einsatz beim Hessischen Ministerium des Innern sowie als Abteilungsleiter der II. Hessischen Bereitschaftspolizeiabteilung in Lich und als Leiter des Abteilungsstabes beim Polizeipräsidium Mittelhessen in Gießen im Einsatz. Zuletzt bekleidete der neue südhessische Vizepräsident das Amt des Leiters der Zentralen Ausländerbehörde in Gießen. Heimann ist nicht nur für zahlreiche Publikationen zu unterschiedlichen Themen verantwortlich, er ist auch führender Kommentator der bundesdeutschen Polizeidienstvorschrift "Führung und Einsatz der Polizei".

Polizeipräsident Bernhard Lammel begrüßte seinen neuen Stellvertreter an der Klappacher Straße: "Aufgrund seiner umfangreichen Erfahrungen und vielseitigen Verwendungen bin ich mir sicher, dass Rudi Heimann ein großer Gewinn für das Polizeipräsidium Südhessen ist!"