Hessische Polizei - Polizeiautos
 
09.07.2020

Dieburg - Vier Einbrüche in einer Nacht

Polizei sucht Zeugen

Gleich mehrmals haben Einbrecher in der Nacht zum Dienstag (8.7.) in der Frankfurter Straße sowie in der Benzstraße zugeschlagen und sich gewaltsam Zugang zu vier Geschäften verschafft.

Ersten Erkenntnissen zufolge wird die Tatzeit zwischen 3 und 4.30 Uhr eingegrenzt.

Um in das Objekt in der Benzstraße zu gelangen hatten die Kriminellen zwei Fenster aufgehebelt. Danach betraten sie die Räume und entwendeten einen rund 800 Kilogramm schweren Tresor. Für den Abtransport der Beute und für ihre anschließende Flucht ließen die Täter zudem das Firmenauto mitgehen.

Dabei handelt es sich um einen weißen VW Caddy mit einem auffälligen Unfallschaden im Bereich der Beifahrerseite.

Weitere Bilder:

Zum Zeitpunkt der Tat waren an dem Auto die Kennzeichen DA-SI 1002 angebracht. Aufgrund der zeitlichen und örtlichen Nähe schließen die Ermittler derzeit einen Tatzusammenhang zu drei weiteren Einbrüchen in der Frankfurter Straße nicht aus. Auch hier hatten sich die Kriminellen gewaltsam Zugang zu den Räumen verschafft und unter anderen Bargeld und Werkzeug gestohlen. Der Gesamtschaden dürfte sich ersten Schätzungen zufolge im fünfstelligen Bereich bewegen.

Mit der Veröffentlichung des Bildes von dem gestohlenen VW Caddy hoffen die Beamten auf Hinweise von Zeugen und fragen:

Wer hat zur Tatzeit und in Tatortnähe verdächtige Beobachtungen gemacht, die sich auf Personen und Fahrzeuge beziehen.
Wer hat Hinweise zum Verbleib des abgebildeten VW Caddys?

Die Kriminalpolizei (K 21/22) in Darmstadt ist mit dem Fall betraut und nimmt unter der
Rufnummer 06151 969 0
alle sachdienlichen Hinweise entgegen.