Hessische Polizei - Polizeiautos
 
01.07.2019 | Polizeipräsidium Nordhessen

Nordhessische Sicherheitsberater für Senioren informierten sich über den Digital-Kompass Standort Baunatal

Thema "Sicherheit in der digitalen Welt"

Das Sicherheitsgefühl lebensälterer Menschen zu Hause und im öffentlichen Raum zu stärken, ist das Anliegen der von der Polizei geschulten ehrenamtlich tätigen Seniorensicherheitsberatern (SfS-Sicherheitsberater für Senioren).

Über die Angebote des Digital-Kompass Standort Baunatal und insbesondere über das Thema „Sicherheit in der digitalen Welt“ informierten sich am Freitag, dem 14. Juni 2019, die nordhessischen Seniorensicherheitsberater im Zentrum Rembrandtstraße.

 Sabine Wassmuth, Digital-Kompass Standort Baunatal (4. v. r.) und Ariane Emde, Polizeipräsidium Nordhessen (5. v. r.) mit den Sicherheitsberatern für Senioren
Sabine Wassmuth, Digital-Kompass Standort Baunatal (4. v. r.) und Ariane Emde,
Polizeipräsidium Nordhessen (5. v. r.) mit den Sicherheitsberatern für Senioren

 

Nach der Einführung und einem anschließenden Vortrag von Frau Emde (Polizeipräsidium Nordhessen), wurde angeregt diskutiert und Informationen für die Arbeit vor Ort, in den jeweiligen Kommunen, ausgetauscht.

Für das gemeinsame Ziel, das Sicherheitsgefühl auch im Umgang mit dem Internet zu erhöhen, gibt es für den Herbst bereits konkrete Pläne.
In einer Kooperation zwischen dem Digital-Kompass Standort Baunatal und dem Polizeipräsidium Nordhessen wird es eine Vortragsreihe zu verschiedenen Themen der Internetprävention im Zentrum Rembrandtstraße geben. Die Vortragsreihe wird in den kommenden Wochen mit allen Terminen vorgestellt.