Hessische Polizei - Polizeiautos
 
30.10.2020

Der Tag des Einbruchschutzes - Beratung mit Schloss und Riegel

Kriminalpolizeiliche Fachberatung im Langenselbolder Schloss

Sichere Schlösser und Riegel in einem richtigen Schloss präsentiert zu bekommen und dabei noch viele wichtige Tipps zum Einbruchschutz zu erhalten bekommt man auch nicht alle Tage geboten.

Und so nutzten einige Besucherinnen und Besucher den Tag des Einbruchschutzes, um sich im Langenselbolder Schloss durch die kriminalpolizeiliche Fachberaterin und Fachberater des Stabsbereichs Prävention des PP Südosthessen beraten zu lassen.

Mit der Umstellung der Sommer- auf die Winterzeit am So. 25.10.2020 beginnt wieder die sogenannte „dunkle Jahreszeit“. Die bereits am späten Nachmittag einsetzende Dunkelheit machen sich so einige Zeitgenossen zu Nutze, um möglichst unbemerkt in Wohnungen und Häuser einzubrechen.

Wie man durch mechanische Sicherungen oder eine aufmerksame Nachbarschaft diesen Zeitgenossen das Handwerk legen kann und sie hinter „Schloss und Riegel“ in Sicherheit wähnt, erläuterte PHK Stefan Adelmann anschaulich in seinen Vorträgen.

Die Stadt Langenselbold, seit 2019 als sogenannte KOMPASS-Kommune der Prävention besonders zugeneigt, unterstützte die Aktion der Polizei am Montag, den 26.10.2020, ausdrücklich. So ließ es sich Bürgermeister Greuel auch nicht nehmen, die FachberaterInnen in „seinem“ Schloss persönlich zu begrüßen.

Um den vielen Interessierten, die angesichts der Corona-Pandemievorgaben nicht ins Schloss kommen konnten, die wertvollen Tipps nicht vorzuenthalten, wurde durch das Social-Media-Team des PP Südosthessen kurzerhand ein Filmbeitrag auf Instagram veröffentlicht, der innerhalb von 24 Stunden von über 4.000 Nutzerinnen und Nutzern dieses Portals angeklickt wurde.

Nun bleibt zu hoffen, dass die guten Ratschläge auch beherzigt werden, und Schloss und Riegel das Eigentum schützen!