Hessische Polizei - Polizeiautos
 
14.05.2021

Internetprävention an jedem Ort

Vom Büro über Konferenzräume und Wohnzimmer bis hin zur Baustelle, mit einer Webinar-Software kann nun an Präventionsveranstaltungen von und mit der Präventionsabteilung des Polizeipräsidiums Mittelhessen digital und interaktiv an quasi jedem Ort mit Internetanschluss teilgenommen werden.

Nachdem pandemiebedingt Präventionsveranstaltungen in Präsenz quasi nicht mehr möglich waren, konnte nun ein neues Online-Angebot erstellt werden. Den Startschuss für dieses Online-Format machte die Internetprävention. Kriminalhauptkommissar (KHK) Ulrich Kaiser in seiner Funktion als  Beauftragter für Internetprävention bietet eine interaktive Online-Awareness-Veranstaltung zum Thema "Sicherheit im Internet" und aktuellen Kriminalitätsphänomenen an. Diese wurde gemeinsam mit der IHK Gießen-Friedberg beworben. Die Nachfrage, insbesondere für Auszubildende in den Betrieben, ist enorm und wird dankbar angenommen.

Das neue Online-Format kann quasi überall, wo eine Verbindung ins Internet besteht, umgesetzt werden. So konnten sogar Auszubildende, die sich auf einer Baustelle befanden, an der Veranstaltung teilnehmen.

Blick auf Notebook: Kriminalhauptkommissar Ulrich Kaiser während einer interaktiven Online-Awareness-Veranstaltung zum Thema Sicherheit im Internet
Blick auf Notebook: KHK Ulrich Kaiser während einer interaktiven Online-Awareness-Veranstaltung zum Thema Sicherheit im Internet
 

KHK Kaiser referiert zu Cybercrime Phänomenen

Diese flexible und nicht ortsgebundene Möglichkeit der Präventions-Veranstaltung wird das Angebot des Polizeipräsidiums Mittelhessen sicher auch in Zukunft erhalten bleiben!“, so der Beauftragte für Internetprävention des Polizeipräsidiums Mittelhessen, KHK Kaiser. Seit April konnten sieben Veranstaltungen durchgeführt und insgesamt 250 Teilnehmer begrüßt werden. Bereits zuvor konnte im Rahmen des  Safer Internetday mit der Software über 200 Teilnehmer erreicht werden.

Die Durchführung von Veranstaltungen ist Teamarbeit. So sind bei der Prävention der Kriminalpolizeiliche Berater Jan Oliver Karo und der Politikwissenschaftler Lennart Biskup ebenfalls Administratoren der Webinar–Software und unterstützen bei Vorträgen als Co-Moderatoren. Dieses Teamwork optimiert die Vorträge. Der Referent selbst kann sich auf seinen Vortrag konzentrieren und erfährt Unterstützung durch seine Co-Moderatoren, die den Chat betreuen, Fragen sammeln, um diese zielgerichtet und an passenden Stellen an den Referenten zu richten. Das Teamwork hat sich bereits jetzt bewährt. Die Rückmeldungen der Teilnehmer zu den interaktiven Vorträgen sind durchweg positiv und zeigen, dass hier seitens des Polizeipräsidiums Mittelhessen der richtige Weg eingeschlagen wurde!