Hessische Polizei - Polizeiautos
 
22.02.2021

Betriebspraktika für Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe II

Aufgrund von Corona finden derzeit bis voraussichtlich Ende April 2021 keine Betriebspraktika statt.


Für interessierte Schülerinnen und Schüler führen wir im Rahmen des Schulpraktikums ein zweiwöchiges Betriebspraktikum durch, um Einblicke in die Arbeit und Vielfältigkeit des Berufes eines Polizisten einer Polizistin zu geben.

Bilder aus dem Polizeialltag (Diensthund, Fahrzeug mit Blaulicht, Marke Kriminalpolizei, Polizeimotorräder)

Aufgrund der hohen Nachfrage unserer limitierten Praktikumsplätze möchten wir an dieser Stelle darauf hinweisen, dass das Polizeipräsidium Südhessen nur 14-tägige Betriebspraktika für die Schüler und Schülerinnen der Sekundarstufe II (ab Einführungsphase) anbietet.

Für Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe I ist eine der vier Bereitschaftspolizeiabteilungen in Wiesbaden, Lich, Mühlheim und Kassel  Ansprechpartner.

Die Vergabe der Praktikumsplätze erfolgt nach dem Standort der Schule, in welchem Landkreis sich diese befindet. Sodass das Praktikum bei der Polizeidirektion Darmstadt-Dieburg in Darmstadt, der Polizeidirektion Groß-Gerau in Rüsselsheim, der Polizeidirektion Bergstraße in Bensheim und der Polizeidirektion Odenwald in Erbach stattfinden würde.

Die Bewerbungen sind bei dem jeweiligen Ansprechpartner der  Einstellungsberatung des Polizeipräsidiums Südhessen, gerne auch per Mail, einzureichen.

Es ist zu beachten, dass nur Bewerbungen berücksichtigt werden können, die folgendes beinhalten:

  • Motivationsschreiben
  • Tabellarischer Lebenslauf
  • Kopie vom letzten Zeugnis
  • Bescheinigung der Schule, dass in dem Zeitraum ein Schülerpraktikum stattfindet

Auf Bewerbungsmappen kann verzichtet werden. Wir senden diese nicht zurück.