Luftbildaufnahme des Polizeipräsidiums Mitelhessen
 
20.09.2005

Über 3.000 Besucher beim Tag der offenen Tür der Autobahnpolizei in Butzbach

Gebäude der Polizeiautobahnstation Mittelhessen in ButzbachGroße Resonanz fand am Samstag der

"Tag der offenen Tür"

der Polizeiautobahnstation in Butzbach
anlässlich des 50-jährigen Bestehens.

Über 3.000 Besucher, darunter auch viele Familien mit Kindern, ließen sich zwischen 11 Uhr und 17 Uhr von den Attraktionen und Informationsständen begeistern.

Aus der gesamten mittelhessischen Region, bis hin nach Dillenburg, waren Besucher erschienen, um einen Tag mit ihrer Autobahnpolizei zu verbringen. Rundum gab es viel Lob für die Veranstaltung.

v.l. Polizeipräsident Schweizer und Polizeihauptkommissar SchaafUm 11 Uhr eröffnete Polizeipräsident Manfred Schweizer als Schirmherr (Foto links mit Polizeihauptkommissar Schaaf) die Veranstaltung. Dabei ging er auch kurz auf die Historie und den Tätigkeitsbereich der Polizeiautobahnstation ein und drückte seine Freude darüber aus, dass zum Tag der offenen Tür auch Partner der Autobahnpolizei mit Ausstellungsgeräten und Technik erschienen waren, um die Verbundenheit bei der gemeinsamen Arbeit auf der Autobahn zu zeigen.

Unter den Gästen begrüßte er auch die früheren Leiter der Polizeiautobahnstation Butzbach, Bodo Winkelmann, Horst Garbe und Dieter Krauß sowie den Hessischen Landtagspräsidenten Norbert Kartmann und weitere Prominenz aus Politik und Gesellschaft.

v.l. Bürgermeister Veith, Polizeipräsident Schweizer und Polizeihauptkommissar Schaaf

Auch der Butzbacher Bürgermeister Oswin Veith sprach in einem Grußwort (Foto rechts) von der Verbundenheit der Stadt zu den beiden Polizeistationen, die in Butzbach ansässig sind.

 

v.l. Leitender Polizeidirektior Voß, Polizeivizepräsident Ullmann, Polizeihauptkommissar Schaaf und Polizeipräsident Schweizer

 

 

Foto links: Auch als Gäste konnten v. l. Leitender Polizeidirektior Voß, Polizeivizepräsident Ullmann von Polizeihauptkommissar Schaaf und Polizeipräsident Schweizer begrüsst werden

 

 

 

Begeisterung ernteten die vielen Darstellungen und Attraktionen.
Links und rechts des Roten Lohweges, der wegen der Veranstaltung voll gesperrt war, säumten die Zuschauer den Straßenrand, als Polizeioberkommissar Robert Krack demonstrierte, wie er als Mitglied der Hessischen Kradstaffel sein Motorrad beherrscht. Laute Beifallsbekundungen belohnten eine hervorragende Leistung. Nicht minder war die Spannung und Begeisterung bei den Demonstrationen der Polizeihundestaffel der Polizeidirektion Wetterau, die ebenfalls von vielen Zuschauern umsäumt wurden (Foto links).

 

Ein Bild des ÜberschlagsimulatorsEin Gurtschlitten, ein zu einem Überschlagsimulator umgebauter Pkw sowie ein Fahrsimulator (Foto rechts), der das Fahren unter Alkohol- oder Drogeneinfluss nachahmt, beeindruckte viele Interessierte.

Die Fahrzeugflotte der Polizei und Geschwindigkeitsmessfahrzeuge mit verschiedenen Videovorführungen aus dem Erlebnisbereich der Beamten auf der Autobahn versetzten die Besucher ins Staunen.

 

Zuschauer stürmen zum Polizeihubschrauber

 

PolizeihubschrauberAuch die Landung des Polizeihubschraubers (Foto links) war ein Erlebnis für Groß und Klein.

 

 

 

Infobus der Hess. PolizeischuleEtliche Besucher waren mit Fahrrädern gekommen und ließen sich den F.E.I.N.-Code eingravieren.
Beratungen zur Polizeiausbildung im Infobus der Hess. Polizeischule (Foto rechts), zur Einbruchssicherung und Falschgelderkennung sowie zu Drogendelikten und auch die Dienststellenführungen wurden stark frequentiert.

 

von links Nicole Lesch und Uwe Schneider mit der neuen dunkelblauen Uniform der Polizei Hessen und einem alten Streifenwagen, Opel Rekord P 1 aus dem Museum in Marburg

 

Ebenso die Ausstellungen der Butzbacher Feuerwehr, des THW, der Autobahnmeisterei und der Wasserschutzpolizei, die Einsatzfahrzeuge und Einsatzmittel aufgeboten hatten, ebenso ein Opel Rekord P 1und ein Daimler Benz 280 GE aus dem Polizeioldtimer-Museum Marburg.

Foto links: v.r Nicole Lesch und Uwe Schneider mit der neuen dunkelblauen Uniform der Polizei Hessen und einem alten Streifenwagen, Opel Rekord P 1 aus dem Museum in Marburg

 

 

Nicole Lesch und Uwe Schneider mit der neuen dunkelblauen Uniform der Polizei Hessen

Auf breites Interesse stieß auch die neue blaue Polizeiuniform, die ab nächstem Jahr Hessens Polizei trägt und deshalb von "Mustermann" Polizeihauptkommissar Uwe Schneider und "Musterfrau" Polizeioberkommissarin Nicole Lesch in Butzbach präsentiert wurde (Foto rechts).

Eine Bürgerin aus Langen hatte in Verbundenheit mit der Autobahnpolizei sogar einige Bildcollagen gefertigt und Gedichte geschrieben.

 

Ein Kind mit Fahrrad auf dem Fahrradparcour der Polizei

 

 

Die Kinderspiele und Kinderschminke, ein Fahrradparcours (Foto links), Riesenkettcar - und Go-Kart fahren und vieles mehr wurden begeistert angenommen.

 

Das Kuchenbufett

 

 

Auch Speisen und Getränke sowie die reichliche Kuchentheke (Foto rechts), die von den Bediensteten gestiftet worden war, waren begehrte Ziele.

 

 

Musikzug Großenlinden bei einer Musikvorführung

Einen besonderen Ohren- und Augenschmaus bot das bekannte Musikcorps der Feuerwehr Großen-Linden (Foto links), das seit Jahren einen Spitzenplatz in der Welt hält und erst kürzlich wieder einen Weltmeistertitel errang.
In der Stand- und Bewegungsformation während der Musikdarbietungen begeisterte es auch die Besucher des Tages der offenen Tür bei der Autobahnpolizei.

 

Armin Schaaf


Der Leiter der Polizeiautobahnstation Mittelhessen, Armin Schaaf, dankt ausdrücklich allen Besuchern für das Interesse an der Veranstaltung der Polizeiautobahnstation. Auch den vielen Unterstützern von Feuerwehr, THW, Verkehrswacht, Autobahnmeisterei, dem Musikcorps, anderen Polizeieinrichtungen und allen, die an dem Tag zum Gelingen beitrugen, gilt sein besonderer Dank!