Außenaufnahme des Polizeipräsidiums Osthessen
 
05.07.2018

Verkehrsbericht 2017

Verkehrsunfallstatistik des Polizeipräsidiums Osthessen für das Jahr 2017

Verkehrsbericht 2017 - Polizeipräsidium Osthessen

(2,26 Mb) - Gesamtverkehrsbericht 2017 - Polizeipräsidium Osthessen

 

Teilnehmer der Veröffentlichung in Fulda

Vorstellung Verkehrsbericht 2017 beim Polizeipräsidium Osthessen

 

Kernbotschaften

• Mehr Unfälle als 2016

• Weniger Unfälle mit schweren Folgen als 2016

• Das vierte Jahr in Folge kein im Straßenverkehr getötetes Kind

• Nicht angepasste Geschwindigkeit verursacht die meisten Unfälle mit schweren Folgen

•  Mit ProViDa (“Proof Video Data System“)  und Enforcement Trailer für mehr Sicherheit

•  Rettungsgassen retten Leben!

 

Im Jahr 2017 ereigneten sich mehr Unfälle auf Osthessens Straßen als im Jahr zuvor. Die Summe der Verkehrsunfälle ist um 859 von 11.040 auf 11.899 gestiegen. Das entspricht einer Zunahme von 7,8%. Wesentlichen Anteil an dieser Steigerung hat die erneute Zunahme von Wildunfällen.


Das komplette Pressepapier zum Verkehrsbericht des PP Osthessen gibt es HIER

Ein Pressepapier mit Erläuterungen zur Verkehrsunfallstatistik im VOGELSBERGKREIS gibt es HIER

Eine Präsentation mit Detail-Informationen zur Verkehrsunfallstatistik im Landkreis HERSFELD-ROTENBURG finden Sie HIER

Weitere Bilder: