Außenaufnahme des Polizeipräsidiums Osthessen
 
12.10.2016

Vorsicht! Wachsamer Nachbar - Infoveranstaltung in Alsfeld

Vorsicht! Wachsamer Nachbar. - Infoveranstaltung in AlsfeldLAUTERBACH / ALSFELD / VOGELSBERGKREIS - Die Straftaten bei Wohnungseinbruchstählen sind in den vergangenen Jahren sowohl bundes- als auch hessenweit gestiegen. Im Zehnjahresvergleich stieg die Zahl um 38,6 % auf 152.123 Taten auf Bundesebene. Auch im Land Hessen war ein Anstieg um 37,4% auf 11.595 Fälle von 2006 bis 2015 festzustellen. Für den Vogelsbergkreis sind die Fallzahlen im gleichen Vergleichszeitraum nach einem zwischenzeitlichen Rückgang wieder auf ein hohes Niveau von 115 Einbrüchen im Jahr 2015 angewachsen.

Neben den Ermittlungen  und Fahndungsmaßnahmen der Polizei  soll auch das Konzept "Vorsicht! Wachsamer Nachbar, ganze Sicherheit für unser Viertel"  Einbrüche verhindern helfen und das Hinweisaufkommen aus der Bevölkerung steigern. Denn jeder "ungebetene Gast" hinterlässt nicht nur einen finanziellen Schaden, sondern senkt auch erheblich das Sicherheitsgefühl in den eigenen vier Wänden. Die Polizei ist auf die  Mithilfe der Bürger bei der Aufklärung sowie Verhinderung von Straftaten angewiesen. Gegenseitige Nachbarschaftshilfen bei der Betreuung der Wohnung  und eine höhere Aufmerksamkeit gegenüber auffälligen Personen und Fahrzeugen  stehen bei dieser Aktion als wichtige Bestandteile im Vordergrund. Das WIR-Gefühl und die damit verbundene soziale Kontrolle in einem Wohnviertel werden dadurch gestärkt. Auch Personen die sich berechtigt regelmäßig in einem Wohnviertel aufhalten (Brief- und Zeitungsträger, Hilfsdienste und Beschäftigte von Behörden) sollen in das Konzept eingebunden werden.

Das Konzept "Wachsamer Nachbar" startet im Vogelsbergkreis als Pilotprojekt in Alsfeld. Die Stadt Alsfeld mit Bürgermeister Stephan Paule und die evangelische Kirchengemeinde Alsfeld unterstützen das Projekt.

Die Auftaktveranstaltung findet am Freitag, den 14. Oktober 2016, um 19:30 Uhr, im Martin-Rinckart-Haus der evangelischen Kirchengemeinde am Einsteinplatz statt.

Die Fachleute der Polizei stehen an diesem Abend mit Rat und Tat der interessierten Alsfelder Einwohnerschaft zur Verfügung.
Anmeldungen bitte per Email an: einbrueche-vb.ppoh@polizei.hessen.de oder telefonisch unter 06631/974-0

Sollte die Nachfrage sehr groß sein, werden weitere Veranstaltungen angeboten. Auch zur diesjährigen Herbstmesse in Alsfeld bietet die Polizei am 12. und 13. November jeweils um 10:30 Uhr im Seminarraum der Hessenhalle weitere Vorträge zum Thema "Wachsamer Nachbar" und Einbruchschutz an.

Weitere Infos gibt es HIER.