Außenaufnahme des Polizeipräsidiums Osthessen
 
17.03.2017

Zwei Betreuungsbeamte in Kirtorf

KIRTORF - Mit sichtbarer Begeisterung begrüßte Bürgermeister Ulrich Künz die Betreuungsbeamten der Polizeistation Alsfeld, Thomas Lachmann und Olaf Gieß, im Kirtorfer Rathaus. Sie haben künftig den Auftrag, den Informationsaustausch mit der Stadtverwaltung und den Bürgern zu intensivieren. Damit will die Polizei möglichst frühzeitig auf Anhaltspunkte reagieren, die zu Kriminalitätsschwerpunkten führen könnten. Der Leiter der Polizeidirektion Vogelsberg, Andreas Böhm, und der Leiter  der Polizeistation Alsfeld, Jörg Stein, erläuterten das Betreuungsmodell, welches neben dem Informationsaustausch auch eine zielgerichtete Präsenz der Polizei sowie das Angebot von Präventionsmaßnahmen beinhaltet. Konkret soll noch in diesem Jahr eine Informationsveranstaltung zur Verhütung von Wohnungseinbrüchen angeboten werden, denn im vergangenen Jahr wurden in Kirtorf, Lehrbach und Wahlen insgesamt sieben Wohnungseinbrüche registriert.

Auch Erster Stadtrat Harald Bartel und Stadtverordnetenvorsteher Dieter Wössner zeigten sich erfreut über das Angebot der Polizei und die damit verbundene intensivere Zusammenarbeit.  Sie erhoffen sich neben einer Steigerung der Hinweise an die Polizei, auch eine Stärkung des Sicherheitsgefühls der Bürgerinnen und Bürger in Kirtorf. Die Betreuungsbeamten sind über die Telefonnummer der Polizeistation Alsfeld 06631-9740 zu erreichen.

 

Weitere Bilder: