Außenaufnahme des Polizeipräsidiums Osthessen
 
13.04.2017

Projekt "Vorsicht Wachsamer Nachbar" in Eifa vorgestellt

Projekt "Wachsamer Nachbar" in Alsfeld - Eifa vorgstellt

Alsfeld/Eifa - Das Präventionsprojekt "Vorsicht Wachsamer Nachbar"
stellte die Polizei am Dienstagabend Bewohnern des Alsfelder Stadtteils Eifa in den Räumen der Schule vor. Auf Initiative von Ursel Schnorr aus Eifa und in Kooperation des Ortsbeirates, konnte der Ortsvorsteher, Rainer Feldpusch, rund 40 sehr interessierte Gäste begrüßen. Nach der Begrüßung übergab Herr Feldpusch das Wort an Polizeihauptkommissar Wolfgang Keller von der Polizeidirektion Vogelsberg, der das Projekt den Zuhörern näher erläuterte. Ziele des Konzeptes sind zum einen das WIR-Gefühl im Wohngebiet zu stärken sowie die Aufmerksamkeit und das Hinweisaufkommen von der Bevölkerung zu steigern. Aus diesen Absichten heraus ergibt sich eine Erhöhung der Sozialkontrolle und Stärkung des subjektiven Sicherheitsgefühls innerhalb des Wohnviertels. Den Besuchern wurde die Möglichkeit angeboten, sich mit ihrer E-Mail-Adresse in einem Netzwerk der Polizei anzumelden, wovon reger Gebrauch gemacht wurde. Die Polizei gibt über das Netzwerk Warnmeldungen, Präventionstipps, sowie Pressemeldungen an die angemeldeten Nutzer weiter. Umgekehrt können Hinweise in Wort und Bild weitergegeben oder Anfragen an die Polizei gestellt werden. In seinem Vortrag ging Keller noch auf das Thema "Einbruchschutz" an Wohnhäusern ein und gab Hinweise zur besseren Sicherung von Eingangstüren und Fenster. Wie bereits berichtet wurde das Projekt "Vorsicht Wachsamer Nachbar" auch schon Anwohnern des Rodenbergs in Alsfeld im Oktober des vergangenen Jahres vorgestellt.