Luftbildaufnahme des Polizeipräsidiums Nordhessen
 
11.01.2018 | Polizeipräsidium Nordhessen

51-sitziger Oldtimer-Omnibus entwendet

Polizei sucht Zeugen

Unbekannte Täter entwendeten einen auffälligen, grünen Oldtimer-Omnibus des Herstellers Drögmöller aus dem Jahr 1978 mit dem Oldtimerkennzeichen KS-PA 358H. Der Diebstahl dürfte bereits Anfang Dezember 2017 erfolgt sein. Die Polizei fahndet nun mit einem Foto des Oldtimers und erhofft sich mit der Veröffentlichung, Zeugenhinweise zum Verschwinden und Verbleib des einstigen 51-Sitzers zu bekommen.


Wie die mit den Ermittlungen betrauten Beamten der Polizeistation Hofgeismar berichten, stellte der aus Kassel stammende Eigentümer seinen Bus am 1. Dezember 2017 am Firmengelände eines ehemaligen Busunternehmens an der Hugenottenstraße in Hofgeismar-Kelze ab. Im Glauben, sein Bekannter stellt den Bus in einer dortigen Halle unter, fragte er nun Anfang Januar nach dem Bus. Dabei wurde klar, dass der Bekannte den Oldtimer nie gesehen hatte. Daher gehen die Ermittler nun davon aus, dass der Bus unmittelbar nach dem Abstellen bereits entwendet worden sein muss.

Foto des entwendeten Oldtimer-Omnibusses.
Foto des entwendeten Oldtimer-Omnibusses
(Zum Vergrößern auf das Bild klicken)

 

Bei dem grünen Omnibus handelt es sich um einen 51-Sitzer, der zum 36-Sitzer umgebaut ist und der neben dem Haupttank drei Zusatztanks hat. Der Bus hat ca. 560.000 km zurückgelegt und hat einen Wert von rund 30.000 Euro. Auffällig ist der gelbe Schriftzug auf der Seite des Busses "diaLogo!e.V." mit der ebenfalls gelben Unterschrift "SprechReisen.de".

Die Ermittler der Polizeistation Hofgeismar bitten nun Zeugen, die Hinweise zum Diebstahl oder Verbleib geben können, sich unter Tel.: 05671 - 99280 bei der Polizei Hofgeismar oder Tel.: 0561 - 9100 beim Polizeipräsidium Nordhessen zu melden.