Luftbildaufnahme des Polizeipräsidiums Mitelhessen
 
17.05.2017

Neu in der Wetterau: Einstellungsberaterin und stellvertretende Pressesprecherin Corina Weisbrod

Ausschnitt Wappen der hessischen Polizei

Seit Anfang Mai hat die Polizei in der Wetterau eine neue Mitarbeiterin: 

Corina Weisbrod

Da die Einstellungsberaterin und stellvertretende Pressesprecherin Yasmine Hirsch sich im Moment in Elternzeit befindet, übernimmt die Kriminalkommissarin Weisbrod in den nächsten Monaten ihre Aufgabe.

 

48 Jahre alt, verheiratet und Mutter von drei Kindern ist Corina Weisbrod, die zuvor seit 2010 beim Jugendkommissariat in Gießen tätig war.

Schon lange interessiert sie sich für die Einstellungsberatung und dafür Jugendlichen die Polizei als Arbeitgeber nahe zu bringen. Jetzt kann sie ihrem Wunsch nachkommen und Interessentinnen und Interessenten die abwechslungsreiche Tätigkeit des Polizeiberufs vermitteln.

Die Kriminalkommissarin selbst hat in ihrer Zeit bei der Polizei seit 1988 schon viel erlebt. Beginnend bei der Bereitschaftspolizei, dann auf einem Revier bei der Schutzpolizei in Frankfurt und anschließend in Gießen tätig und letztlich in unterschiedlichen Arbeitsbereichen bei der Kriminalpolizei – alles andere als langweilig gestaltete sich ihr bisheriger berufliche Werdegang. Auch ein Praktikum bei der Polizei in Den Haag und eine Unterstützung im Sicherheitsteam bei Olympia in Atlanta 1996 gehörten zu den spannenden Abwechslungen.

Im Gießener Land wohnend ist der Wetteraukreis für sie ein gänzlich neuer Arbeitsort, den sie jedoch sicher schnell kennen und lieben lernen wird. Ist es doch gerade der Umgang mit den Bürgerinnen und Bürgern, der ihr viel Arbeitsfreude bringt und den sie auch den angehenden Bewerberinnen und Bewerbern bei der Polizei vermitteln möchte.

Zur Tätigkeit von Corina Weisbrod gehört es darüber hinaus aber auch, die Arbeit als stellvertretende Pressesprecherin für die Polizeidirektion Wetterau zu übernehmen.

Corina Weisbrod ist die neue Einstellungsberaterin in der Wetterau

Hier die Erreichbarkeiten aller

  Einstellungsberater im Polizeipräsidium Mittelhessen


Logo des Polizeipräsidiums MittelhessenWer sich selbst für den Polizeiberuf interessiert und gerne mehr über die beruflichen Möglichkeiten, die Einstellungsvoraussetzungen und die Arbeit bei der Schutz- oder Kriminalpolizei erfahren möchte,  hat die Möglichkeit die neue Einstellungsberaterin im Juni persönlich kennenzulernen.

Am Dienstag, 20. Juni um 17 Uhr bietet Corina Weisbrod einen Beratungstermin bei der Polizei in Friedberg für am Polizeiberuf Interessierte an. Eine Anmeldung zur Informationsveranstaltung ist erforderlich.

Erreichbar ist die Einstellungsberaterin unter der

Telefonnummer: 06031-601-155

oder unter der

 E-Mail-Adresse: Einstellungsberatung.ppmh@polizei.hessen.de.