Luftbildaufnahme des Polizeipräsidiums Mitelhessen
 
25.01.2017 | Polizeipräsidium Mittelhessen

Gefährliche Dachlast verursachte Schaden

Gefahr durch Eis und Schnee auf LKW

Wie gefährlich eine Schnee- oder insbesondere eine Eislast auf einem Fahrzeug sein kann, zeigt sehr eindrucksvoll ein Unfall, der glücklicherweise glimpflich ausging, der aber deutlich schlimmer hätte enden können.
   

Marburg: Der Unfall war auf dem Erlenring kurz hinter der Weidenhäuser Brücke.

Ein fast 80 x 50 Zentimeter großer Eisblock hatte sich  in der leichten Kurve wohl vom Fahrzeugdach gelöst. Der Klotz flog quer über den zur Unfallzeit Gott sei Dank leeren Gehweg und knallte dann mit einer derartigen Wucht gegen einen in einem Sandstein verankerten Pfosten, dass der Sandstein dadurch regelrecht aufplatzte, siehe Bilder, zur Vergrößerung bitte 'Anklicken'!

80 x 50 Zentimeter großer Eisblock knallte zur Unfallzeit auf den Gott sei Dank leeren Gehweg und verursachte nur Sachschaden   Gefährliche Dachlast (Eisblock) verusachte diesen Schaden!

Nach den Ermittlungen muss der mutmaßliche Lastwagen oder Lastwagen mit Anhänger über die Weidenhäuser Brücke stadtauswärts gefahren sein. Die dortige leichte Linkskurve in Fahrtrichtung reichte dann aus, um das gelöste Eis nach rechts herunterstürzen zu lassen. Die genaue Unfallzeit steht nicht fest, könnte aber zwischen 16 Uhr am Freitag und 09 Uhr am Sonntag, 22. Januar liegen. Am Sonntag fiel der Eisblock erstmals auf. Den entstandenen Schaden bemerkte man erst am Montag, gegen 09 Uhr bei genauerem Hinsehen.

Die Polizei Marburg ermittelt nun wegen Unfallflucht.


Weitere Informationen und Tipps, wie sich solche Gefahren vermeiden lassen,
erfahren Sie hier: Gefahr durch Eis und Schnee auf LKW