Luftbildaufnahme des Polizeipräsidiums Mitelhessen
 
16.05.2017

Gießen: Taxi- und Mietwagenkontrolle führt zu hohen Beanstandungen

Taxischild mit Logo Polizeipräsidium Mittelhessen

 

64 Prozent aller an einem Freitagabend in Gießen überprüften Taxis und Mietwagen wurden bei Kontrollen beanstandet!

Das ist das ernüchternde Ergebnis des Regionalen Verkehrsdienstes der Gießener Polizei.

Insgesamt wurden 100 Taxis und Mietwagen an zwei Kontrollstellen in der Gießener Innenstadt überprüft.

 

Bei 27 Taxis und 37 Mietwagen wurden kleine bis größere Mängel festgestellt.

  • Logo des Polizeipräsidiums MittelhessenNeben der Polizei waren auch
  • Mitarbeiter des Gewerbeaufsichtsamtes der Stadt Gießen,
  • des Gießener Ordnungsamtes,
  • der Finanzkontrolle Schwarzarbeit
  • des Hauptzollamtes und
  • die Hessische Eichdirektion Gießen

an den Kontrollen beteiligt.

Bei einem der überprüften Fahrzeuge stellten die Beamten fest, dass sich in dem Auto keine Heckscheibe mehr befand.

Insgesamt elf Taxis und Mietwagen wurden stillgelegt und die Betriebserlaubnis untersagt, da erhebliche Mängel an der Alarmanlage und den notwenigen Urkunden bestanden. Dazu wurden 47 Bußgeldverfahren bzw. Barverwarnungen eingeleitet bzw. ausgesprochen.

Alles in allem zeigten die Ergebnisse wie wichtig die Kontrollen in einem solch großen Rahmen sind.

Bericht dazu auf Facebook Facebook