Hessische Polizei - Polizeiautos
 
25.06.2020 | Polizeipräsidium Südosthessen

Geldfälschung - Wer kennt den abgebildeten Mann?

Die Polizei bittet um Mithilfe

Mit der Aufnahme einer Überwachungskamera wendet sich die Kriminalpolizei in Hanau an die Öffentlichkeit und fragt: Wer kennt den abgebildeten Mann?

Eine 33-jährige Frau aus Nidderau bot vergangenen September ihr Smartphone auf einer Online-Plattform zum Verkauf an. Aufgrund ihrer Anzeige meldete sich eine männliche Person, welche ihr das Handy für den Preis von 230 Euro abkaufen wollte. Beim Treffen am Morgen des 18. September händigte der Käufer der Geschädigten vier 50 Euro-Scheine sowie drei 10 Euro-Scheine aus. Im Nachhinein stellte die Frau fest, dass es sich bei den vier 50 Euro-Scheinen um Falsifikate handelte.

Drei gleichgelagerte Fälle - mit vermutlich demselben Täter - sind im Raum Groß-Gerau und Gelnhausen angezeigt worden. 

 

 Wer Hinweise auf die Identität des gesuchten Unbekannten geben kann, wird gebeten, sich

unter 06181 100-123

bei der Kriminalpolizei in Hanau oder bei jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.