Luftbildaufnahme des Polizeipräsidiums Westhessen
 
27.11.2019 | Polizeipräsidium Westhessen

Begrüßung der 19. KOMPASS Kommune im Bereich des PP Westhessen

Am 14. November 2019 fand in Rüdesheim das Auftaktgespräch zum Projekt KOMPASS statt.

Rüdesheim ist eine weltbekannte Winzerstadt und zieht gerade in der Vorweihnachtszeit mit ihrem Weihnachtsmarkt tausende Menschen aus nah und fern an.

Rüdesheim ist nicht nur ein Anziehungspunkt für Besucher, sondern auch Lebensmittelpunkt von fast 10.000 Einwohnerinnen und Einwohnern.

Während des Auftaktgespräches wurde die Polizeiliche Kriminalstatistik betrachtet und über Örtlichkeiten gesprochen, die im Sinne der kommunalen Kriminalprävention als „Hot Spots“ bezeichnet werden.

Ziel wird es sein, in der zukünftig gemeinsamen Arbeitsgruppe diese Örtlichkeiten zu analysieren und herauszufinden, welche Maßnahmen zur Steigerung des subjektiven Sicherheitsgefühls geschaffen werden können.

In der 1. Kommunalen Sicherheitskonferenz wird im Zuge des Projektes der Bevölkerung die Möglichkeit gegeben, ihre Sichtweisen darzulegen und gemeinsam mit der Stadt und Polizei passgenaue Maßnahmen für Rüdesheim zu erarbeiten.

v.li: EPHK Sauerwein- Leiter der Pst. Rüdesheim, POKin Barone- KOMPASS Beraterin PP Westhessen, PDin Hertel- irektionsleiterin der PD Rheingau-Taunus, Herr Mosler-Bürgermeister der Stadt Rüdesheim, Herr Dick-KOMPASS- Ansprechpartner der Stadt Rüdesheim, Herr Schmitt-Ordnungsamtsleiter, Herr Schmelzeisen-Ordnungspolizei

Frau Hertel, Direktionsleiterin der Polizeidirektion Rheingau- Taunus, überreichte dem Bürgermeister Herrn Mosler das KOMPASS-Begrüßungsschild.