Luftbildaufnahme des Polizeipräsidiums Westhessen
 
25.03.2021 | Vermisst

53-Jähriger aus Bad Homburg vermisst

Kriminalpolizei bittet um Hinweise

 

Die Bad Homburger Kriminalpolizei bittet in einem Vermisstenfall die Bevölkerung um Hinweise. Vermisst wird der 53-jährige Andreas De Graaff.

 

Der Vermisste ist ca 175cm groß und von kräftiger Statur. Er hat kurzes, braun-graues Haar und trägt auf dem Bild einen Hut

Bild des Vermissten

 

Herr De Graaff wurde bereits seit Samstag, dem 27.02.2021 nicht mehr zu Hause angetroffen. Der letzte Kontakt zu ihm bestand am genannten Tag, als er seine Wohnanschrift in Bad Homburg Kirdorf nach eigenen Angaben zum Spazierengehen im Kirdorfer Feld verließ. Seitdem ist er nicht mehr in sein soziales Umfeld zurückgekehrt. Er wurde schließlich von einer Bekannten am vergangenen Samstag vermisst gemeldet. Bisherige Maßnahmen zum Auffinden des Vermissten blieben bislang ohne Erfolg.

Der Vermisste ist ca. 175cm groß und von kräftiger Statur. Er hat kurzes, braun-graues Haar und mehrere Tattoos an beiden Armen sowie ein Engel-Tattoo am Hals. Zuletzt war er bekleidet mit einer schwarzen Jeans, einem Hemd mit Krawatte, einer braunen Lederjacke und einem braunen Hut.

Er führte zudem einen rot-schwarzen Rucksack mit sich. Herr De Graaff ist zur Fortbewegung auf Gehhilfen angewiesen. Seine Gehhilfen sind an den Griffen mit Klebeband versehen.

Personen, die Hinweise zum Aufenthaltsort des Vermissten geben können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer (06172) 120 - 0 bei der Kriminalpolizei in Bad Homburg zu melden.