Luftbildaufnahme des Polizeipräsidiums Westhessen
 
12.02.2021 | Sicherstellung

Zahlreiche Motorradhelme suchen rechtmäßige Eigentümer

6 verschiedene Motorradhelme - in den Bilderserien unten finden Sie über 40 Motorradhelme

Am 28.12.2021, wurden in 65197 Wiesbaden (Rheingauviertel), im Rahmen einer Durchsuchungsmaßnahme der Polizei, diverse Motorradhelme sichergestellt.

Die Entwendung der zur Rede stehenden Helme könnte sich über einen längeren, nicht genau eingrenzbaren Zeitraum, abgespielt haben. Die Entwendungsorte liegen hiesiger Einschätzung nach im Stadtgebiet von Wiesbaden. Es ist nicht auszuschließen, dass der Verlust im Rahmen von Motorrad- oder Zweiradkomplettentwendungen erfolgte, die zudem noch nicht zur Anzeige gebracht wurden.  

Eigentümerinnen oder Eigentümer melden sich bitte telefonisch unter

Telefon (0611) 345 3252

Diese Nummer ist montags bis freitags zwischen 08.00 und 15.00 Uhr erreichbar.

Außerhalb dieser Zeiten haben Sie die Möglichkeit, sich per E-Mail zu melden unter

K21_22.WI-EINBRUCH.PPWH@polizei.hessen.de

Klicken Sie die beiden folgenden Bilderserien an:

 Helme Serie 1

 Helme Serie 2

(Aufgrund der Vielzahl der Bilder wurden die Helme in zwei Serien geteilt)

Wer erkennt sein Eigentum wieder?

Sollten Eigentümer ihren Helm erkennen, werden sie gebeten, auf dem oben beschriebenen Weg Kontakt zur Polizei aufzunehmen. Wichtig ist in diesem Zusammenhang natürlich, dass ein dementsprechender
Eigentumsnachweis geführt wird. Dies kann u. a. eine Rechnung oder Kaufbeleg, aber auch die Beschreibung ganz individueller Merkmale des Helms sein.


 

 

 

 

 

 

 

 

Bitte benutzen Sie in dieser Sache nicht das Hinweisformular unten sondern ausschließlich die oben genannten Erreichbarkeiten.