Luftbildaufnahme des Polizeipräsidiums Südosthessen
 
12.07.2018 | Polizeipräsidium Südosthessen

Eigentümer gesucht - Polizei Offenbach zeigt mutmaßliches Diebesgut

Anmeldung ist erforderlich!

Wem gehören die Bekleidungsstücke und Elektroartikel? Das fragen die Beamten der Regionalen Ermittlungsgruppe Offenbach, die nach der Festnahme eines mutmaßlichen Einbrechers Anfang März 2018 etwa 200 Gegenstände sichergestellt haben; diese konnten noch nicht den Eigentümern zugeordnet werden.

Zudem haben Geschädigte nun die Möglichkeit, sich die Sachen in der 30. Kalenderwoche (23. bis 27. Juli) in den Räumlichkeiten der Ermittlungsgruppe (Schumannstraße 161-163, Offenbach) anzuschauen.

Voraussetzung ist die telefonische Anmeldung in der Zeit von Montag bis Donnerstag, zwischen 7 und 11 sowie zwischen 13 und 15 Uhr und am Freitag, von 7 bis 12 Uhr, unter der Rufnummer 069 8098-5915; zuständig ist Kriminalkommissarin Natalie Simsek.

Im Rahmen des gemeinsamen Ermittlungsverfahrens mit der Staatsanwaltschaft Darmstadt - Zweigstelle Offenbach - gegen den 38-Jährigen hatten die Polizisten bei Durchsuchungsaktionen Plattenspieler, Tuner, Bekleidungsstücke und vieles mehr aufgefunden; diese Dinge stammen offensichtlich aus Kellereinbrüchen im Januar 2018 in Offenbach und im Februar 2018 in Frankfurt. Der Beschuldigte sitzt seitdem in Untersuchungshaft.

Bilder

Weitere Bilder: