Luftbildaufnahme des Polizeipräsidiums Südosthessen
 
28.01.2019

Kriminalpolizeiliche Beratungsstelle mit Infostand bei Fachmesse in Offenbach

Bauen – Wohnen – Renovieren – Energiesparen

Einen erneut starken Zuspruch verzeichnete in diesem Jahr der Informationsstand des Polizeiladens Offenbach zum Thema „Einbruchschutz“ bei der Messe „Bauen – Wohnen – Renovieren – Energiesparen“. Die Messehallen füllten sich an den drei Ausstellungstagen vom 18.-20. Januar 2019 in kürzester Zeit mit künftigen Bauherren und Fachpublikum. Nach Mitteilung der Messeleitung kamen 17.116 Besucher ins Messezentrum nach Offenbach.

In zahlreichen Beratungsgesprächen wurden den künftigen Hausbesitzern wirkungsvolle Möglichkeiten des Einbruchschutzes vorgestellt. Einige hatten ihre Baupläne mitgebracht und ließen sich am Infostand beraten. Anhand von Exponaten kombiniert mit den polizeilichen Erkenntnissen hinsichtlich der Täterarbeitsweisen konnten konkrete Perspektiven zum Schutz der eigenen vier Wände aufgezeigt werden. Viele interessierten sich für Wirkungsweisen und Einbau von einbruchhemmenden Fenstern und Türen sowie Alarmanlagen.

Das Interesse an Sicherungsmöglichkeiten gegen Einbruch war wie bereits in den letzten Jahren sehr hoch. Erfreulicherweise sind es nicht ausschließlich Betroffene eines Einbruchs, sondern auch künftige Bauherren oder Besitzer von Wohnungen und Einfamilienhäusern, die sich Gedanken über wirksamen Einbruchschutz machen. Hierbei unterstützen die Beratungsstellen der Polizeipräsidien in Hessen neutral und kostenlos.

Weitere Informationen unter:

  www.polizei.hessen.de
  www.polizei-beratung.de
  www.k-einbruch.de

„Auf ein Neues“ heißt es dann im nächsten Jahr, wenn die Messe „Bauen-Wohnen-Renovieren-Energiesparen“ in Offenbach Station macht: Vom 17.-19. Januar 2020.