Luftbildaufnahme des Polizeipräsidiums Südosthessen
 
20.12.2019

Aktion sicheres online-Weihnachtsshopping!

Dem Trubel in den Kaufhäusern aus dem Weg gehen und bequem von zu Hause aus die Weihnachtsgeschenke „shoppen“, das machen heutzutage und insbesondere jetzt zur Weihnachtszeit viele Menschen. Das vermeintlich bequeme Shoppen, birgt aber auch Fallen und manchmal nicht sofort sichtbare Haken.

Symbolfoto: Sicheres Online-Shopping

 

 

Damit Sie bei der Schnäppchenjagd nach Weihnachtsgeschenken keine böse Überraschungen erleben, erhalten Sie hier an jedem Adventswochenende vier verschiedene hilfreiche Tipps von unseren südosthessischen Beratern für Interprävention, Herrn Markus Wortmann und Frau Tonia Lehmann.

 

  1.  Tipps für Käufer im Internet - Wir möchten Ihnen einige Hinweise geben, was Sie beim Online-Einkauf beachten sollten.

  2.  Sichere Online-Shops - Wir möchten Ihnen einige Tipps geben, wie Sie die Seriosität eines Anbieters überprüfen können.

  3.  Tipps für Online-Auktionen - Wir möchten Ihnen einige Tipps geben, damit Sie bei Online-Auktionen aufgrund missverständlicher Beschreibungen keine böse Überraschung erleben.

  4.  Sicher Bewegen im Netz - In den abschließenden Hinweisen, möchten wir Ihnen noch ein paar Tipps geben, was Sie allgemein beim Surfen im Netz beachten sollten.

 

 

Weitere Informationen finden Sie im Internet:
 E-Commerce: Gut geschützt beim Onlinekauf 
unter  www.polizei-beratung.de

und natürlich bei Ihren  Beratern zur Interprävention des Polizeipräsidiums Südosthessen, Herrn Markus Wortmann und Frau Tonia Lehmann.

 

In diesem Sinne wünscht Ihnen Ihre Polizei ein fröhliches und gesegnetes Weihnachtsfest!

Markus Wortmann und Tonia Lehmann, Beauftragte für Internetprävention