Luftbildaufnahme des Polizeipräsidiums Südosthessen
 
16.02.2018

Start der Präventions-App des Polizeipräsidiums Südosthessen

Start der Präventions-App des Polizeipräsidiums Südosthessen - Impression

Polizeipräsident Roland Ullmann gab am Freitag, 9. Februar 2018, im Rahmen einer Pressekonferenz im Polizeiladen in Offenbach in Anwesenheit zahlreicher Medienvertreter den Startschuss für die Präventions-App des Polizeipräsidiums Südosthessen.

Roland Ullmann, Jürgen Schmatz, Leiter Stabsbereich Prävention sowie Markus Wortmann, Fachberater für Cybercrime, stellten gemeinsam mit Herrn Tobias Heinrich, Geschäftsführer der Firma opwoco aus Schöppingen und Prof. Dr. Gerald Lembke von der Dualen Hochschule Baden-Württemberg die Präventions-App vor.

Start der Präventions-App des Polizeipräsidiums Südosthessen - Impression

Markus Wortmann und Jürgen Schmatz, die das Projekt auf den Weg gebracht haben, wurden in der zweijährigen Entwicklungsphase von der Firma opwoco beraten und unterstützt.

Wissenschaftlich begleitet wird das Pilotprojekt von der Dualen Hochschule Baden-Württemberg.

Mit der App geht das Polizeipräsidium Südosthessen nach Facebook, Twitter und Instagram neue Wege in der digitalen Welt. Die App ist der Begleiter für alle, die Wert auf Sicherheit legen. Sie bekommen quasi Prävention aus einer Hand. Sie enthält unter anderem PUSH-Nachrichten über aktuelle Kriminalitätsprobleme und Unfallgefahren, Veranstaltungshinweise, Kontaktdaten zu polizeilichen Fachberatern oder zu professionellen Hilfeeinrichtungen und vieles mehr.

Polizeipräsident Ullmann hob in der Pressekonferenz hervor: „Ein vergleichbares Angebot gibt es derzeit weder in Hessen noch im Bund - man darf gespannt sein, wie die Präventions-App angenommen wird.“

Während der eineinhalbstündigen Pressekonferenz hatten die Medienvertreter auch die Gelegenheit, mit den Projektbeteiligten in Einzelinterviews Näheres über die neue App zu erfahren.

Start der Präventions-App des Polizeipräsidiums Südosthessen - Impression

Die Präventions-App steht seit Freitag, den 9. Februar in den App-Stores für Android- und iOS-Endgeräte unter den Suchbegriffen "Präventions-App" und "Polizeipräsidium Südosthessen" zum Download bereit.

In der ersten Woche wurde die App erfreulicher Weise bereits von mehr als 3.300 Bürgerinnen und Bürger heruntergeladen und über 13.300 Mal im Internet aufgerufen.

Die Präventions-App des Polizeipräsidiums Südosthessen - App Store Badge

Die Präventions-App des Polizeipräsidiums Südosthessen - Google Play Badge