Luftbildaufnahme des Polizeipräsidiums Südosthessen
 
01.07.2019

Freiwilligen Polizeidienst beim Polizeipräsidium Südosthessen

Seit Oktober 2000 werden "Freiwillige Polizeihelferinnen und -helfer" in Hessen ehrenamtlich bei der Polizei eingestellt.

Mehr Sicherheit für die Bürgerinnen und Bürger, Unterstützung der Vollzugspolizei und aktives Eintreten der Bevölkerung gegen Kriminalität sind die Kernpunkte, die das Hessische Ministerium des Inneren und für Sport mit dem Modellprojekt "Freiwilliger Polizeidienst" verbindet.

Der Freiwillige Polizeidienst dient dem Ziel, insbesondere durch das

  • Zeigen von Präsenz,
  • Beobachten und Melden von Wahrnehmungen und betreffend die öffentliche Sicherheit und Ordnung und
  • vorbeugende Gespräch mit dem Bürger,

die objektive und subjektive Sicherheitslage im Bereich der Städte und Gemeinden weiter zu verbessern.

Sie haben Interesse ehrenamtlich als "Freiwillige Polizeihelferin und -helfer" in ihrer Region tätig zu sein?

Kontaktieren Sie uns.

Ihr Ansprechpartner:

Herr Jochen Laferte
Geleitsstraße 124, 63067 Offenbach
Tel: 069/8098-1223
E-Mail: praevention.ppsoh@polizei.hessen.de

 

Weitere Informationen finden Sie unter:

Polizeipräsidium Südosthessen

 

Bitte beachten Sie:

Die hier aufgeführten Ansprechpartner sind nicht rund um die Uhr im Dienst!
Sollten Sie dringend Hilfe benötigen, wählen Sie bitte den Notruf 110!