Aussenaufnahme des Polizeipräsidiums Südhessen
 
17.04.2019

Heppenheim: Motorradfahrer stürzt in langgezogener Rechtskurve

"Du hast es in der Hand"-Präventionskampagne der Hessischen Polizei

Heppenheim: Motorradfahrer stürzt in langgezogener Rechtskurve
Weil er vermutlich zu schnell unterwegs war, ist ein 21 Jahre alter Motorradfahrer aus Lampertheim am Dienstagmittag (16.4.) zwischen Mörlenbach und Heppenheim von der Fahrbahn abgekommen. Der gestürzte Biker wurde verletzt in ein nahegelegenes Krankenhaus eingeliefert. An seinem Motorrad der Marke KTM ist ein Schaden in Höhe von 5000 Euro entstanden.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand war der 21-Jährige gegen 13.30 Uhr auf der Landesstraße 3120 in Richtung Heppenheim unterwegs. In einer langgezogenen Rechtskurve verlor er wahrscheinlich aufgrund der nicht angepassten Geschwindigkeit die Kontrolle über seine Maschine und kam nach links von der Fahrbahn ab.

Das Polizeipräsidium Südhessen appelliert in diesem Jahr gezielt mit der Präventionskampagne "Du hast es in der Hand" an die Eigenverantwortung der Motorradfahrer. Allein im Kreis Bergstraße verunglückten im letzten Jahr fünf Motorradfahrer tödlich. 31 Biker wurden schwer verletzt.

Alle Informationen zu der Kampagne sowie zu bevorstehende Aktionen:

Flyer für Motorradfahrer - Du hast es in der Hand

 

 Südhessen/Odenwaldkreis:

   Start in die Motorradsaison 2019 – „Du hast es in der Hand“