Aussenaufnahme des Polizeipräsidiums Südhessen
 
19.11.2019 | Polizeipräsidium Südhessen

Bensheim: Polizeipräsident Bernhard Lammel lobt Zeugen für seinen Einsatz

v.l. Polizeipräsident Bernhard Lammel, Herr Reinhard Dörre, Polizeihauptkommissar Frank Dingeldey

Polizeipräsident Bernhard Lammel hat einen Zeugen, der durch sein couragiertes Handeln die Festnahme eines Täters ermöglichte, für sein vorbildliches Verhalten gelobt.

Am 7. Mai dieses Jahres kam es in Bensheim zu einem Streit zwischen einem 23 Jahre alten Mann und seiner 41-jährigen Stiefmutter, in dessen Verlauf der 23-Jährige mit einem Messer auf die Frau einstach.

Reinhard Dörre, der auf dem Heimweg war, hörte die Hilferufe der Frau und zögerte nicht lange. Er setzte über sein Handy den Notruf 110 ab.

In diesem Moment lief der Täter jedoch völlig überraschend in Richtung des Zeugen. Beim Versuch sich vom Ort des Geschehens zu entfernen, stürzte dieser unglücklich und zog sich hierbei eine nicht unerhebliche Verletzung zu.

Durch den abgesetzten Notruf konnte der Täter noch am Tatort durch Polizeikräfte festgenommen werden. Seit der Festnahme sitzt der Mann in Untersuchungshaft und wartet auf sein Gerichtsverfahren.

Polizeipräsident Bernhard Lammel überreichte zum Dank ein kleines Präsent und lobte Herrn Dörre: "Durch Ihr vorbildliches Handeln haben Sie verhindert, dass der Frau Schlimmeres angetan wurde. Durch Ihren Anruf konnte der Täter schnell festgenommen werden. Vielen Dank für Ihre Courage zu handeln, statt wegzusehen!"