Aussenaufnahme des Polizeipräsidiums Südhessen
 
26.08.2019

3. Polizeirevier codiert fast 70 Fahrräder und E-Bikes

Präventionsstand der Polizei in Weiterstadt-Gräfenhausen

3. Polizeirevier codiert fast 70 Fahrräder und E-Bikes
Wie schon in den Jahren zuvor, beteiligte sich das 3. Polizeirevier am 18. August 2019 mit einem Präventionsstand am „Tag der Feuerwehr“ in Weiterstadt-Gräfenhausen.

Neben den zahlreichen Fragen zu den Themen Einbruchs und Diebstahlschutz boten die Beamtinnen und Beamte des Polizeirevieres eine kostenlose Fahrradcodierung an. Auffallend hierbei war der Trend zu teils hochwertigen E-Bikes.

Mit der sogenannten "FEIN-Codierung" wird jedes Fahrrad mit einem bestimmten individuellen Zahlencode am Fahrradrahmen versehen, der allen potenziellen Dieben ein klares Signal gibt: Finger weg, dieses Rad ist nach dem Diebstahl wertlos! Durch die Codierung können verloren gegangene oder gestohlene Fahrräder den rechtmäßigen Eigentümern wieder zugeordnet werden.

Damit es jedoch erst garnicht zum Diebstahl des Fahrrades kommt, gibt die Polizei folgende Präventionshinweise mit auf den Weg:

  • stabile, zertifizierte Ketten-Bügel oder -Faltschlösser benutzen
    gute Schlösser können teuer sein, zahlen sich aber aus!
  • Fahrräder gut anschließen, beispielsweise an Laternen, Fahrradständer, etc.
  • Dunkle Ecken und Plätze zum Abstellen meiden

Viele Bürgerinnen und Bürger mit teils nagelneuen Fahrrädern nutzten dieses kostenlose Angebot Polizei. Am Ende der Veranstaltung stand das hervorragende Ergebnis von fast 70 codierten Fahrrädern.

Weitere Termine zur kostenlosen Fahrradcodierung finden sie  hier

3. Polizeirevier