Aussenaufnahme des Polizeipräsidiums Südhessen
 
17.09.2020

Erbach/Odenwald: Führungswechsel bei der Polizeidirektion Odenwald

Polizeioberrätin Julia Weißert ist neue Direktionsleiterin

Mit der offiziellen Amtseinführung am Mittwoch (16.9.) beauftragte Polizeipräsident Bernhard Lammel Polizeioberrätin Julia Weißert mit der Leitung der Polizeidirektion Odenwald. Diese hatte zuvor kommissarisch Polizeidirektor Manfred Burkart inne, der Anfang Juni die Leitung des Abteilungsstabs Einsatz beim Polizeipräsidium Südhessen übernommen hatte.

Coronabedingt erfolgte die Amtseinführung in kleinem Rahmen in den Räumlichkeiten der Polizeidirektion in Erbach im Beisein von Polizeivizepräsident Björn Gutzeit sowie Vertretern und Führungskräften der Schutz- und Kriminalpolizei der Polizeidirektion.
 Bernhard Lammel, Julia Weißert und Björn Gutzeit

v.l.: Bernhard Lammel, Julia Weißert und Björn Gutzeit


Polizeipräsident Lammel würdigte die bisherigeren Leistungen der neuen Direktionsleiterin und freute sich besonders, dass Julia Weißert eine der wenigen Frauen der Polizei Hessen ist, die eine Polizeidirektion leiten. Für ihr neues anspruchsvolles Amt wünschte er ihr viel Erfolg.

Vor ihrem Wechsel nach Erbach leitete die Polizeioberrätin bereits seit Herbst 2018 die Direktion für Verkehrssicherheit und Sonderdienste des Polizeipräsidiums Südhessen. Neben der Bekämpfung von überregionaler Kriminalität, lag der Schwerpunkt ihrer täglichen Arbeit im Bereich der Verkehrssicherheit auf den südhessischen Straßen. In diesem Zusammenhang war sie auch für das Bike-Konzept des Polizeipräsidiums, das sich maßgeblich mit der Reduzierung der Unfallzahlen von Motorradfahrern sowie der Reduzierung von Motorradlärm befasst, verantwortlich. An dieser Thematik wird sie auch weiterhin arbeiten.

Zuvor hatte Julia Weißert im Polizeipräsidium Südhessen bereits die Leitung der Regionalen Kriminalinspektion der Polizeidirektion Darmstadt-Dieburg sowie des Führungs- und Lagedienstes inne.

Ihre Ausbildung für den gehobenen Polizeidienst begann Julia Weißert 1997 an der Verwaltungsfachhochschule in Wiesbaden. Nach dem Studium schloss sich eine Verwendung in der Bereitschaftspolizei an. Anschließend leistetet Julia Weißert in der damaligen Fahndungsgruppe des Polizeipräsidiums Südhessen fünf Jahre Fahndungsarbeit auf südhessischen Straßen. Daran schlossen sich verschiedene Förder- und Qualifikationsverwendung für die Ausbildung für den höheren Dienst an. Nach ihrem Masterabschluss 2011 an der Deutschen Hochschule der Polizei in Münster-Hiltrup übernahm Julia Weißert zunächst die stellvertretende Direktionsleitung der Polizeidirektion Wiesbaden im Polizeipräsidium Westhessen. 2014 kam sie zurück nach Südhessen.

Nicht nur beruflich, sondern auch privat fühlt sich Julia Weißert nach Südhessen hingezogen. Sie wohnt mit ihrem Mann und ihrem Sohn im Bereich Ober-Ramstadt und verbringt ihre Freizeit gerne mit ausgiebigen Spaziergängen im Odenwald.

Polizeioberrätin Weißert freut es besonders, dass sie 22 Jahre nach ihrer Vereidigung zum Hessentag in Erbach (1998) die Leitung der Polizeidirektion Odenwald übernehmen darf. "Ich bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen und möchte gemeinsam mit den hier tätigen Polizistinnen und Polizisten für die Sicherheit der fast 97.000 Einwohner sorgen. Der Odenwaldkreis soll auch weiterhin einer der sichersten Landkreise in Hessen bleibt", so Weißert zur Amtseinführung.