Aussenaufnahme des Polizeipräsidiums Südhessen
 
20.01.2020

PIT (Prävention im Team) wird jetzt auch an der Mornewegschule der Wissenschaftsstadt Darmstadt umgesetzt

PiT Hessen - das Gewaltpräventionsprogramm mit Teambildung von Schule, Polizei und Jugendhilfe

Gut überlegt war die Entscheidung aller Verantwortlichen der Mornewegschule in Darmstadt, in die hessenweit große Familie der PIT-Schulen aufgenommen zu werden. Ebenso entschlossen war auch das erste informelle Treffen in der Schule mit der Projektleiterin des Hessischen Ministerium des Innern und für Sport (HMdIS) Frau Astrid Rumpf-Arab.

Am 14.01.2020 erfolgte die Unterzeichnung des Kooperationsvertrags von allen Akteuren, womit der Grundstein für eine professionelle Zusammenarbeit zwischen Schule, Jugendhilfe und Polizei gelegt wurde. Frau Rumpf-Arab lobte hierbei die vorbildliche Organisation der Schule im Vorfeld, die den schnellen Projektstart möglich machte. Zudem habe sie selten eine so große Begeisterung bei den Kooperationspartnern erlebt, da sich für das PIT-Team mehr Interessierte als benötigt gemeldet hatten.

Das PiT-Team der Mornewegschule besteht nun aus einem Sozialpädagogen/einer Sozialpädagogin, zwei Lehrkräften und der Schulbeauftragten und Schutzfrau vor Ort (SvO) Polizeioberkommissarin Corina Schneider. Neben ihrer Funktion als erfahrene Schulbeauftragte für über 20 Schulen in der Wissenschaftsstadt Darmstadt begleitet sie noch das Amt der SvO’in für die Darmstädter Stadtteile Bessungen und Heimstättensiedlung.

Das neue PiT-Team der Mornewegschule wird nun nach einer 3-tägigen Beschulung seine Arbeit aufnehmen. Beste Voraussetzungen also, um die Schülerinnen und Schüler für potentielle Gewaltsituation frühzeitig zu sensibilisieren, dass sie diese erkennen und nicht hineingezogen werden. Neben der Vermittlung von gewaltfreien Ausstiegsmöglichkeiten wird sicher auch das gesamte PiT‑Team von den unterschiedlichen Fachlichkeiten profitieren.

Die Mornewegschule in Darmstadt setzt das Programm PiT - Prävention im Team um

Obere Reihe (v.l.n.r.): Ursula GÖBEL (Lehrkraft & Medienschutzbeauftragte), Polizeiober-
kommissarin Corina SCHNEIDER (Schulbeauftragte und Schutzfrau vor Ort-2. Polizeirevier),
Ute ZAULIG (Lehrkraft), Ulrike MERTINS (Schulleiterin), Astrid RUMPF-ARAB (HMdIS/PIT-Projektleiterin)
Untere Reihe (v.l.n.r.): Ingo NEUMANN (Stellv. Schulleiter), EPHK Wolfgang JEHN (Dienststellenleiter
2. Polizeirevier), Michaela REINHARD (Lehrkraft), Sigrun GUNESCH (Sozialpädagogische
Fachkraft "UbUS"), Nina HOFFERBERTH (Jugendhaus Hütte & Pädagogische Leitung),
Renate KLUCK (Jugendhaus Hütte, Gesamtleitung & Pfarrerin)

 

 Pit Hessen - Prävention im Team

 2. Polizeirevier

 Polizeiliche Jugendarbeit und Jugendkoordination

David Weiser, Jugendkoordinator der Polizeidirektion Darmstadt-Dieburg