Außenaufnahme des Polizeipräsidiums Osthessen
 
30.04.2021 | Neue Wege

#FUTURE4Girlz

Seitenansicht - Streifenwagen mit Schriftzug jetzt bewerben! - karriere.polizei.hessen.de

 

Einstellungsberatung des PP Osthessen geht neue Wege:
Erste virtuelle Berufsorientierung über BigBlueButton

 
Bundesweit findet jährlich zur frühen Berufsorientierung der Girls´Day für Mädchen ab der 5. Klasse statt. Aufgrund der Pandemie konnte die geplante Veranstaltung am 22. April 2021 leider auch in diesem Jahr nicht als Präsenzveranstaltung stattfinden. Um den „Zukunftspolizistinnen“ dennoch Einblicke in die unterschiedlichen Berufsfelder zu gewähren, plante die Einstellungsberatung des PP Osthessen kurzerhand eine virtuelle Veranstaltung unter dem Motto „#FUTURE4Girlz“. „Mit dem Format BigBlueButton gehen wir neue Wege. Es ist ein einfaches Instrument, dass die meisten Schülerinnen aus dem HomeSchooling kennen. Einfach den Link anklicken und teilnehmen“, so Denise Abersfelder von der osthessischen Einstellungsberatung. Insgesamt 15 interessierte Mädchen nahmen an der Veranstaltung teil und zeigten sich am Ende vollauf begeistert.

Diensthund „Rex“, virtuelle Führung und umfassende Einblicke in den Polizeiberuf

 
Polizeihund Rex, sitzend mit geöffneten Mund vor der KameraNach der Begrüßung stellte Abersfelder zunächst die Laufbahnen der Schutz- und Kriminalpolizei mit ihren unterschiedlichen Aufgaben und Verwendungsmöglichkeiten dar, ehe Alexandra Rau, die gerade ihr Studium bei der Polizei Hessen absolviert, über ihre Motivation zur Berufswahl sowie ihre bisherigen Erlebnisse innerhalb des Studiums berichtete. Nachfolgend gab Katharina Quanz von der Abteilung Verwaltung Einblicke in die zweiwöchigen Schulpraktika bzw. der Jahrespraktika zur Erlangung der Fachoberschulreife und zeigte den Mädchen dabei den Bewerbungsweg zur Polizei auf.

Ein ganz besonderer Gast war Diensthund „Rex“, der zusammen mit seinem „Herrchen“ POK Jonas Trabert für Fragen rund um das Diensthundewesen zur Verfügung stand und sofort die Herzen der jungen Schülerinnen eroberte. Um die Beiträge trotz digitalem Format auch erlebbar zu machen, nahm Abersfelder die Teilnehmerinnen mit auf eine virtuelle Reise durch die Liegenschaft des Polizeipräsdiums. Dabei führte der Weg über die Einsatzzentrale, den Erkennbungsdienst, die Polizeistation Fulda mit ihren Fahrzeugen und Gewahrsamszellen bis hin zur Raumschießanlage – und auch der Weg zur Polizei, von der Kontaktaufnahme über die das Eignungsauswahlverfahren bis zum Studienbeginn, wurde den jungen Nachwuchspolizistinnen durch die osthessische Einstellungsberaterin anschaulich darlegt.

Mit den Worten: „Ich hoffe, einige von euch im Bewerbungsverfahren begleiten und möglichst irgendwann als Kolleginnen begrüßen zu dürfen“, schloss Abersfelder die rund dreistündige Veranstaltung und bedankte sich bei den Schülerinnen für ihre Teilnahme.

#FUTURE4Girlz im überregionalen Fernsehen und auf Instagram – weitere Veranstaltungen
Begleitet wurde die virtuelle Berufsorientierung durch ein Filmteam von RTL Hessen. Diese drehten im Vorfeld einen kurzen Beitrag zu #FUTURE4Girlz, der am Abend des 22. April 2021 um 18:00 Uhr auf RTL Hessen ausgestrahlt wurde.


Übrigens: Impressionen der Veranstaltungen sind auch weiterhin auf dem Instagram-Kanal @polizei_oh abrufbar - weitere digitale Veranstaltung für unterschiedliche Zielgruppen sind derzeit in Planung.
Die Einstellungsberatung des PP Osthessen bedankt sich auf diesem Wege ausdrücklich bei allen Kolleginnen und Kollegen (natürlich auch dem Diensthund Rex), die unseren „Zukunftspolizistinnen“ Einblicke in den abwechslungsreichen Beruf der Polizei Hessen ermöglicht haben sowie dem technischen Support der Abt. Z.

Weitere Bilder: