Luftbildaufnahme des Polizeipräsidiums Nordhessen
 
Polizeipräsidium Nordhessen

Die Polizeistation Eschwege

Polizeistation Eschwege

Anschrift: Niederhoner Straße 44, 37269 Eschwege

Telefon: 05651 / 925 - 0

Fax: 0611 / 32766 - 1695

E-Mail: eschwege-pst.ppnh@polizei.hessen.de

Leitung: Polizeihauptkommissar Markus Peters

Schutzmann vor Ort: Herr Junghans (Bad Sooden-Allendorf)

 

 

Fläche des Dienstbezirks: 439 Km²

Einwohner: ca. 52.000

Die Polizeistation Eschwege ist zuständig für die Städte Bad Sooden-Allendorf, Eschwege, Waldkappel, Wanfried, sowie für die Gemeinden Berkatal, Meinhard, Meißner, Wehretal und Weißenborn.

Verkehrslage/-anbindung

Aus Richtung Niedersachsen zieht sich die B 27 und aus Richtung Kassel die B 7 durch den Zuständigkeitsbereich. Beide Bundesstraßen treffen in Wehretal-Oetmannshausen aufeinander und „trennen“ sich in Sontra- Wichmannshausen wieder in Richtung  Bad Hersfeld (B 27) und Thüringen (B 7). Zudem verläuft noch die B 249 von Eschwege über Wanfried nach Mühlhausen/Thüringen. Die B 250 verbindet zudem Wanfried mit Treffurt (Thüringen) und die B 452 führt vom „Hoheneicher Rondell“ nach Eschwege.

Ferner ist die Kreisstadt Eschwege mit dem Stadtbahnhof an das regionale Bahnnetz (NVV) in Richtung Kassel und Göttingen sowie Bad Hersfeld und Fulda angebunden.

Aktuell findet der Weiterbau der BAB 44 im Bereich Waldkappel und Wehretal in Richtung Osten statt.

Besonderheiten im Dienstbezirk

Fest im Einsatzkalender der Polizeistation eingeplant ist der Werra-Man Triathlon der alljährlich mit annähernd 1.000 Teilnehmern im Juni stattfindet, die mehrtägige Traditionsveranstaltung Johannisfest, sowie das seit 1985 stattfindende Open Flair Festival, welches inzwischen bundesweite Bekanntheit erlangt hat und innerhalb weniger Veranstaltungstage 30.000 Besucher anzieht. Ebenfalls bekannt ist der Kurort Bad Sooden-Allendorf und das in unmittelbarer Nähe auf dem „Sickenberg“ befindliche Grenzmuseum, in welchem sehr eindrücklich die Geschichte der deutschen Teilung wachgehalten wird.

In Bad Sooden-Allendorf befindet sich der Polizeiposten Bad Sooden-Allendorf im Stadtteil Sooden, Brunnenplatz 2. Bei dem Polizeiposten handelt es sich um eine Außenstelle der Polizeistation Eschwege und ist in der Regel an Wochentagen besetzt.
Erreichbar ist der Polizeiposten unter der Rufnummer 05652 - 927943 0.

Die nachfolgende Karte zeigt eine Übersicht des Dienstbezirks der Polizeistation Eschwege:

Dienstbezirk der Polizeistation Eschwege

 

Dienststellen der Polizeidirektion Werra-Meißner