Luftbildaufnahme des Polizeipräsidiums Nordhessen
 
25.10.2019

Herkunft von demoliertem Tresor unklar

Polizei sucht mit Foto den Eigentümer

Die Herkunft eines demolierten, aber noch verschlossenen Tresors, den ein Spaziergänger Mitte September in einem Waldstück am Quellbachweg in Kassel fand, konnte bislang nicht geklärt werden. Die Beamten des Polizeireviers Nord, die den beschädigten Wertschrank dort sichergestellt hatten, konnten bei der weiteren Recherche keinen passenden Tatort finden. Auch der Eigentümer des Tresors konnte bislang nicht ermittelt werden. Bei der Klärung, wo der Safe herstammt, erhoffen sich die Beamten nun Hinweise durch die Veröffentlichung eines Fotos zu bekommen.

Mitte September in Waldstück am Quellbachweg in Kassel gefundener Tresor
Mitte September in Waldstück am Quellbachweg in Kassel gefundener Tresor
(Zum Vergrößern auf das Foto klicken)

Der Spaziergänger hatte die Beamten des Polizeireviers Nord am Donnerstag, dem 19. September 2019, gegen 19:50 Uhr, über seine Entdeckung informiert. Die Streife stellte in dem Waldstück am Quellbachweg den etwa 45x40x40 großen grauen Tresor sicher, der offenbar massiv mit Werkzeug bearbeitet worden. Dennoch war der Safe nach wie vor verschlossen. Das Spurenbild lässt jedoch erahnen, dass hier jemand vehement versucht hatte, den Wertschrank gewaltsam zu öffnen. Ob berechtigt oder unberechtigt, bleibt derzeit noch offen. Der Tresor ist von der Marke "Sentry" mit einer aufgedruckten Nummer AD-616908*.

Die Beamten des Reviers Nord bitten den Eigentümer des Tresors oder Zeugen, die Angaben zu dessen Herkunft machen können, sich unter Tel. 0561 - 910 0 bei der Kasseler Polizei zu melden.