Luftbildaufnahme des Polizeipräsidiums Nordhessen
 
12.11.2019

Neues in Sachen Hessentag – Hessentagswache & Co.

Logo des Polizeipräsidiums Mittelhessen
Die Planungen rund um den Hessentag 2020 in Bad Vilbel laufen auf Hochtouren. Während von Seiten der Veranstalter gerade die großen musikalischen Acts beworben werden, die eine Vielzahl von Menschen in die Quellenstadt locken sollen, ist es die Aufgabe der Polizei die Planungen für die Sicherheit der vielen Zehntausend Besucher des Hessentages voranzutreiben. Zu diesen Planungen gehören als ein wichtiger Punkt die Räumlichkeiten, in denen die Einsatzkräfte ihrer Arbeit auf dem Hessentag nachgehen können.
 

Einer der prominentesten Punkte, an denen Bürger/-innen auf dem Hessentag alljährlich die Polizei finden, ist die Hessentagswache. Rund um die Uhr versehen hier Polizisten/innen ihren Dienst direkt auf dem Veranstaltungsgelände und stehen als Ansprechpartner bei Fragen und Problemen zur Verfügung. Sei es der Verlust der Geldbörse, der Diebstahl des Rucksacks, die Ohrfeige eines anderen Gastes oder gar das plötzlich aus den Augen verlorene Kind. Kurze Wege sind eine der wichtigsten Voraussetzungen hierbei, weshalb es in jedem Jahr eine geeignete Räumlichkeit auf dem Veranstaltungsgelände zu finden gilt, um nah an den Geschehnissen des Hessentages zu sein.

Für den Hessentag in Bad Vilbel hat der  Vorbereitungsstab der Polizei gemeinsam mit den Verantwortlichen der Stadt inzwischen eine geeignete Räumlichkeit gefunden: Die Rockademy. Die Räumlichkeiten der Musikschule liegen direkt am FFH-Platz und damit ganz zentral an der Hessentagsstraße und dem Veranstaltungsgelände. Nach entsprechenden Begehungen steht inzwischen fest, dass die Räumlichkeiten allen polizeilichen Anforderungen entsprechen bzw. so hergerichtet werden können, dass sie für die 10 Tage vom 05. bis 14. Juni als Hessentagswache genutzt werden können.

Hessentag Key Visual


Viel Raumbedarf hat die Polizei aber auch noch für andere Belange rund um den Hessentag. Neben der Wache bedurfte es beispielsweise der Suche nach geeigneten Räumlichkeiten für den polizeilichen Führungsstab des Hessentages. Auch hier ist es inzwischen gelungen, mit der Stadt Absprachen zu treffen. Der Führungsstab wird in unmittelbarer Nähe zur  Polizeistation Bad Vilbel ins Jugendkulturzentrum in der Saalburgstraße einziehen. Kurze Wege zum Veranstaltungsraum, ausreichend Parkraum und die richtige Größe waren nur einige Faktoren, die den Ausschlag für diese Lokation gaben.

Die Hessentagswache und der Sitz des Führungsstabes sind nur zwei von vielen Räumlichkeiten, die gefunden, reserviert und hergerichtet werden müssen. Bereitstellungsräume für die Einsatzkräfte und der Verpflegungsstützpunkt sind zwei weitere Beispiele hierfür. Viel Arbeit kommt alleine in diesem Punkt daher noch auf den Vorbereitungsstab zu. Wir halten Sie hier auf dem Laufenden.

Sylvia Frech, Pressesprecherin