Luftbildaufnahme des Polizeipräsidiums Nordhessen
 
11.12.2019 | Polizeipräsidium Nordhessen

Versuchter Raubüberfall auf Tankstelle in Kassel

Polizei fahndet mit Fotos von den Tätern und bittet um Hinweise

Nach einem versuchten Raubüberfall auf eine Tankstelle in der Sandershäuser Straße in Kassel-Bettenhausen am Sonntag, den 1. Dezember 2019, veröffentlicht die Polizei nun Fotos der beiden Täter. Eine Überwachungskamera hatte die beiden Männer während des Überfalls aufgezeichnet. Mit der Veröffentlichung dieser Bilder, die von einem Richter angeordnet wurde, erhoffen sich die Ermittler des für Raubdelikte zuständigen Kommissariats 35 der Kasseler Kriminalpolizei nun Hinweise auf die Identität der beiden bislang unbekannten Täter aus der Bevölkerung zu bekommen.

Die beiden maskierten Unbekannten hatten den Verkaufsraum der Tankstelle an dem Sonntagabend gegen 22 Uhr betreten. Unter Vorhalt einer Pistole forderten sie den Kassierer zur Herausgabe von Bargeld auf. Als dieser die Herausgabe verweigerte, flüchteten die Täter ohne Beute zu Fuß in Richtung Agathofstraße.

Die Täter können wie folgt beschrieben werden:

1. Täter: - Männlich, - ca. 1,80 m groß, - schlank, - dunkle Steppjacke ohne Kapuze, - schwarze Sturmhaube, - schwarzes Basecap, - schwarze Jogginghose mit breiten weißen Streifen an der Seite, - schwarze Lederhandschuhe, - mit Pistole bewaffnet

2. Täter: - Männlich, - ca. 1,80 m groß, - schlank, - schwarzer Kapuzenpulli mit weißem Reißverschluss und weißen Streifen an den Ärmeln, - graue Jogginghose, - maskiert mit einem grauen Tuch, - führte grau-braune Stofftasche mit

Besondere Auffälligkeit: Die Hose des ersten Täters passt offenbar zum Kapuzenpulli des zweiten Täters.

Zeugen, die den Ermittlern des K 35 Hinweise auf die beiden Täter geben können, werden gebeten, sich unter Tel. 0561 - 9100 beim Polizeipräsidium Nordhessen zu melden.

Weitere Bilder: