Luftbildaufnahme des Polizeipräsidiums Mitelhessen
 
12.04.2019

Inforeihe „Digitale Medien, Internet & Co.“

Polizeipräsidium Mittelhessen unterstützt die Veranstaltungen im Landkreis Marburg-Biedenkopf


Flyer zur Informationsreihe „Digitale Medien, Internet und Co.“ im Landkreis Marburg-BiedenkopfUm einen Beitrag für einen aufgeklärten und damit verantwortungsvollen sowie wertschätzenden Umgang im digitalen Kommunikationszeitalter zu leisten, hatten

die 3-teilige Informationsreihe

„Digitale Medien, Internet und Co.“

geplant.

 Flyer Digitale Medien Internet und Co. (378 kb)


Digitale Endgeräte sind fester Bestandteil unserer Lebens-, Berufs- und Arbeitswelt geworden. Unser Kommunikationsverhalten ist einem Wandel unterlegen, der von den digitalen Medien geprägt ist. Die „digitale Welt“ eröffnet aber nicht nur neue Möglichkeiten und Chancen, sondern birgt auch Gefahren und Risiken, die uns vor neue Herausforderungen stellen und Fragen aufwerfen.

Neben der allumfassenden Frage,

„Über welche Kompetenzen müssen Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene verfügen, um künftigen Anforderungen der digitalen Welt zu genügen?“,

hört man immer wieder Fragen wie,

  • Ist alles, was möglich ist, auch erlaubt?
  • Wo sind unsere Kinder in der virtuellen Welt unterwegs?
  • Wieso fasziniert diese unpersönliche digitale Welt - zumindest für uns Erwachsene - junge Menschen so?
  • Wer steht in der Erziehungsverantwortung?
  • Mit wieviel Jahren ist mein Kind alt genug für sein erstes Smartphone?
  • Was muss bei der Nutzung digitaler Medien beachtet werden?
  • etc.

Fragen über Fragen, auf die man nach Antworten sucht.

Mit ihrer 3-teiligen Informationsreihe "Digitale Medien - Internet und Co." konnten die Veranstalter mit der Informationsreihe "Licht ins Dunkel" bringen.

Unterstützt wurden die Veranstalter durch

  • das Staatliche Schulamt für den Landkreis Marburg-Biedenkopf,
  • das  Polizeipräsidium Mittelhessen,
  • die   Polizeidirektion Marburg und
  • die „AG Bildung in der Digitalen Welt“ in der, neben den Veranstaltern, vertreten sind:
    - *Klick* Netzwerk Medienkompetenz Marburg,
    - Einsicht – Marburg gegen Gewalt,
    - Landkreis Marburg-Biedenkopf und
    - MediSA – Netzwerk für Medien, Sicherheit und Aufklärung im Landkreis Marburg-Biedenkopf.


Nachfolgend nochmals die Informationen zu den einzelnen Teilen der Informationsreihe:


Teil 1 - "Neue Kommunikationswege verstehen"

  • Herr Jan Rathje, Medienpädagoge und Designer, Darmstadt
  • Donnerstag, 07.02.2019, ab 18.30 h
  • Kreistagssitzungssaal des Landkreises Marburg-Biedenkopf
  • Im Lichtenholz 60, 35043 Marburg

Teil 2 - "Wo und Wie sind unsere Kinder im Internet unterwegs? Gibt es rechtliche Grenzen?"

  • Frau Nadine Hundert, Zentrum für Medienkompetenz, Braunfels
  • Herr Frank Dönges, Polizeidirektion Marburg, Jugendkoordination
  • Donnerstag, 07.03.2019, ab 18.30 h
  • Kreistagssitzungssaal des Landkreises Marburg-Biedenkopf
  • Im Lichtenholz 60, 35043 Marburg

Teil 3 - "Medienerziehung in der Schule"

  • Herr Rolf Schuhmann, Hessisches Kultusministerium, Projekt Jugendmedienschutz
  • Mittwoch, 03.04.2019, ab 18.30 h
  • Staatliches Schulamt für den Landkreis Marburg-Biedenkopf
  • Robert-Koch-Straße 17, 35037 Marburg


Dirk Zettner, Netzwerk gegen Gewalt, Regionale Geschäftsstelle Mittelhessen

Logo Netzwerk gegen Gewalt